Erfurt. Ab kommenden Donnerstag ergänzen vier Medizinstudierende das Erfurter TV-Klinikum.

Das Ärzteteam der Erfurter ARD-Serie „In aller Freundschaft: Die jungen Ärzte“ erhält am Donnerstag, dem 29. Februar, Verstärkung. „Erstmalig ergänzen vier Medizinstudierende im Praktischen Jahr (PJ)“ die Crew, wie die Produktion mitteilt. Für Oliver Probst, Ivo Maric, Sofia Galura und Tamar Hummel werde der Einstieg herausfordernder als erwartet…

Die PJ-ler werden das Ärzteteam ab der Folge „Durchstarten“ jeden Donnerstag um 18.50 Uhr unterstützen. Der Ableger der Serie „In aller Freundschaft“ wird seit 2014 im Studiopark KinderMedienZentrum in Erfurt gedreht.

Die Neuen müssen erst ihren Platz im Team finden

Der gebürtige Rheinländer Arne Kertész wird den schüchternen IT-Kenner Oliver Probst verkörpern. Schauspieler Jakob D´Aprile stammt aus Berlin. Sein Charakter des Ivo Maric weiß, was er will. Sogar in den OP-Saal von Oberarzt Matteo Moreau findet Ivo eine Abkürzung, was jedoch nicht jedem gefällt. Die in Osnabrück geborene Olivia Papoli-Barawati spielt die kluge, disziplinierte Sofia Galura, die mitunter recht arrogant auftritt. Und die Berlinerin Linda Kummer mimt die ehrgeizige Tamar Hummel, die mit ihrer mutigen Art aneckt, aber auch Teamgeist zeigen kann.

Mehr zum Thema

Hier stellen sich die Neuen vor

Mehr zur Serie