93-Jähriger wird in Erfurt von eigener Frau auf Parkplatz angefahren

red
Die Rentnerin verlor die Kontrolle über ihren Wagen und erfasste ihren Mann (Symbolfoto).

Die Rentnerin verlor die Kontrolle über ihren Wagen und erfasste ihren Mann (Symbolfoto).

Foto: Patrick Pleul/dpa

Erfurt.   Beim Ausparken aus einer Parklücke hat eine 88-Jährige ihren Ehemann mit dem Auto erfasst. Der 93-Jährige kam ins Krankenhaus.

Bei einem Verkehrsunfall ist Donnerstagvormittag in der Geibelstraße in Erfurt ein Senior verletzt worden. Seine 88-jährige Ehefrau wollte nach Angaben der Polizei auf einem Supermarktparkplatz aus einer Parklücke fahren. Der 93-jährige Mann stand dabei vor dem Fahrzeug und fungierte als Ausweiser.

Aus unbekannten Gründen verlor die Frau die Kontrolle über ihren Renault und erfasste ihren Ehemann. Glücklicherweise zog sich der Mann dabei keine schwerwiegenden Verletzungen zu. Zur medizinischen Versorgung wurde er vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.