Schon wieder: Gruppe Jugendlicher schlägt gemeinsam auf 26-Jährigen in Jena ein

Jena  Eine bereits wegen mehrere Körperverletzungen bekannte Gruppe Jugendlicher hat auf einen 26-Jährigen in Jena eingeschlagen. Nur wenige Stunden zuvor gab es einen weiteren Angriff.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Marco Kneise

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

32-Jähriger plötzlich von Gruppe angegriffen

Am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung am Puschkinplatz. Ein 32-jähriger Mann war allein unterwegs und traf auf eine Gruppe von sechs Personen. Plötzlich wurde das Opfer durch die Gruppe angegriffen und mit einem unbekannten Gegenstand leicht an der Hand und im Gesicht verletzt. Der Mann konnte schließlich in Richtung Paradiesbahnhof flüchten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich bei der Tätergruppe um dieselbe handelt, die zuvor am Johannisplatz zugeschlagen hat. Die Polizei Jena sucht unter Tel. 03641-81 1123 dringend Zeugen zu dieser Körperverletzung.

Am Johannesplatz zusammen auf 26-Jährigen eingeschlagen

Am Johannesplatz kam es am frühen Sonntagmorgen gegen 01.30 Uhr zunächst zu einer Streit zwischen zwei jungen Männern in einem Lokal am Johannisplatz. Die Situation verlagerte sich dann vor das Lokal, wo der Streit schließlich eskalierte.

Ein 21-jähriger Iraker warf schließlich eine Glasflasche auf einen 26-jährigen Deutschen. Die Flasche verfehlte den Mann jedoch knapp. Nun mischten sich weitere fünf Männer aus dem Freundeskreis des Täters in den Streit ein und schlugen gemeinschaftlich auf das Opfer ein. Glücklicherweise blieb der Mann äußerlich unverletzt. Die Tätergruppe ist bereits wegen weiteren Körperverletzungsdelikten in Jena bekannt.

Gruppe Flüchtlinge beschäftigt die Polizei seit einigen Wochen

Eine Gruppe im Alter von 17 bis 26 Jahren aus Syrien, dem Irak und Afghanistan beschäftigte die Polizei bereits mehrfach in jüngster Vergangenheit. Sie attackierten in jüngster Vergangenheit nicht nur mehrfach Menschen, sie treten auch aggressiv gegeüber der Polizei auf.

Jenaer City-Gang bricht jungem Mann die Nase und legt sich mit Polizei an

Nasenbruch nach Kopfnuss: Gruppe attackiert und verletzt 25-Jährigen in Jena

Nach Angriff auf Polizisten: Stadt Jena erwartet Durchgreifen der Staatsanwaltschaft

Aufregung um Gewalt-Video aus Jenaer Goethe Galerie

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.