Schwerer Lkw-Unfall auf der A4 bei Gotha - Rettungshubschrauber im Einsatz

red
Ein BMW kollidierte auf der A4 mit einem Lkw.

Ein BMW kollidierte auf der A4 mit einem Lkw.

Foto: News5

Gotha.  Ein Autofahrer ist nach der Kollision mit einem Lkw eingeklemmt worden. Er wurde schwer verletzt und kam mit dem Hubschrauber in eine Klinik.

Bei einem Unfall auf der A4 zwischen den Anschlussstellen Wandersleben und Gotha in Richtung Frankfurt am Main ist Freitagmorgen gegen 6.20 Uhr ein Mensch schwer verletzt worden.

Der 31-jährige Fahrer eines BMW fuhr nach Angaben der Polizei nach einem Spurwechsel vom mittleren in den rechten Fahrstreifen auf einen Lkw auf. Der BMW-Fahrer wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins nächste Klinikum. Der 40-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Es entstand Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Wegen Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Richtung Frankfurt für 40 Minuten voll gesperrt werden.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.