„Hochschul-Bus“ macht Station auf dem Geraer Campus der dualen Hochschule

Deutschlandweit und laut Busfahrer Sebastian Beer zum Beispiel in London unterwegs ist der „Hochschul-Bus“ von Herzum Tours in Korbußen. Nun machte der Reisebus Station auf dem Geraer Campus der Dualen ...

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Deutschlandweit und laut Busfahrer Sebastian Beer zum Beispiel in London unterwegs ist der „Hochschul-Bus“ von Herzum Tours in Korbußen. Nun machte der Reisebus Station auf dem Geraer Campus der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (DHGE), für einen Fototermin mit Studenten und dem Geraer Förderkreis der Hochschule. Förderkreis-Vorsitzender Eckhard Oertel, Stellvertreter Uwe Kaiser, Vorstandsmitglied Manuela Göthe sowie Hochschul-Präsident Burkhard Utecht (von links) freuten sich über den Besuch. Der Förderkreis finanzierte die Folierung und für drei Jahre die Miete der DHGE-Buswerbung. Auf der anderen Seite wirbt die SRH-Hochschule für Gesundheit. Auch der Studenten-Förderverein Gera unterstützte die Werbung für die Hochschulstadt Gera. Gestaltet wurde die Werbung vom Geraer Studio KMD-Grafikdesign.Foto: Marcel Hilbert

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.