In Seydelstraße Wohnung ausgebrannt

Gera  GeraAm Freitag, dem 24. Mai, gegen 17 Uhr, kam es aus bisher ungeklärten Umständen zu einem Wohnungsbrand in der Seydelstraße in Gera. In Abwesenheit der Wohnungsmieter breitete sich das ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Freitag, dem 24. Mai, gegen 17 Uhr, kam es aus bisher ungeklärten Umständen zu einem Wohnungsbrand in der Seydelstraße in Gera. In Abwesenheit der Wohnungsmieter breitete sich das Feuer in der gesamten Wohnung aus. Zur Brandbekämpfung kamen die Berufsfeuerwehr Gera sowie mehrere freiwillige Feuerwehren zum Einsatz. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten mehrere Personen umliegender Wohnungen evakuiert werden. Verletzte gab es glücklicherweise nicht zu verzeichnen. Die betreffende Wohnung ist aufgrund des Brandgeschehens unbewohnbar. Die betroffenen Mieter kamen in einer Ersatzwohnung unter. Die Polizei Gera nahm die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.