Altenburger Land. Von 5G-Ausbau bis Flugplatzfest: Hier sind aktuelle Tipps, Termine und Informationen für das Altenburger Land.

Telekom baut Kapazitäten im Altenburger Land aus

Die Telekom hat einen ihrer Standorte im Altenburger Land mit 5G erweitert. Durch den Ausbau vergrößert sich die Mobilfunk-Abdeckung in Langenleuba-Niederhain, und es steht insgesamt auch mehr Bandbreite zur Verfügung. Auch der Empfang in Gebäuden verbessert sich. Der Standort dient zudem der Versorgung entlang der Bahnstrecken Sachsen-West. Die Telekom betreibt im Landkreis Altenburger Land jetzt insgesamt 36 Standorte. Die Haushaltsabdeckung liegt bei rund 98 Prozent. Bis 2025 sollen weitere 13 Standorte hinzukommen. Zusätzlich sind an 16 Funkmasten Erweiterungen mit LTE oder 5G geplant.

Neue Schau in der Gößnitzer Rathausgalerie

Am Dienstag, 4. Juni, wird um 18 Uhr eine neue Ausstellung in der Rathausgalerie in Gößnitz eröffnet. Gezeigt werden Arbeiten von Monika Biedermann. Sie lebt in Glauchau und ist im Kunstverein „Art Guchowe“ sowie im Malzirkel „Johannes Feige“ Mitglied. Hohen Stellenwert genießt bei ihr Aquarellmalerei. In Gößnitz präsentiert Monika Biedermann ihre Arbeiten erstmals der Öffentlichkeit. Neben Aquarellmalerei spielen vor allem Holz, Keramik und Glas wichtige Rollen in ihren Projekten.

Antisemitische Stereotype in der Musikwelt: „Klaviatur des Hasses“ in der Schmöllner Kletterhalle

Ob im Pop, Punk, Schlager oder in Fangesängen: Antisemitische Stereotype und Weltbilder sind in der Musikwelt weit verbreitet. Öffentliche Debatten zum Thema werden häufig nur oberflächlich geführt und die vielschichtigen Aspekte von Antisemitismus in zeitgenössischer Musik nicht erkannt. Das Buch „Klaviatur des Hasses – Antisemitismus in der Musik“ greift diese Thematik auf und zeigt, wie unterschiedlich und wandelbar Antisemitismus in der Musik sein kann. Die Herausgeber Maria Kanitz und Lukas Geck stellen das 2022 erschienene Buch gemeinsam mit den Autoren Annica Peter und Nico Unkelbach vor. Die Veranstaltung findet am Freitag, 7. Juni, 18 Uhr in der Schmöllner Kletterhalle statt.

Lesereise im Botanischen Garten Altenburg

„Gut gegen Nordwind“, eine Lesung aus diesem unterhaltsamen Roman, gibt es am Samstag, 8. Juni, mit Antonia M. Waßmund und Thomas C. Zinke vom Theater Altenburg-Gera im Botanischen Garten Altenburg. Die Buchlesung beginnt um 14 Uhr und der Kartenverkauf beginnt um 13 Uhr.

Göpfersdorf freut sich auf Flugplatzfest und viele Gäste

Am kommenden Wochenende startet das 24. Flugplatzfest Göpfersdorf. Jährlich besuchen bis zu 2000 Gäste das Fest und erfreuen sich an den Vorführungen und dem bunten Programm. Am 8. und 9. Juni können sich die Besucher darauf freuen: Motorkunstflug, Segelkunstflug, Fallschirmspringen, Oldtimerflüge, Hangarführungen, Ausstellung, Mitfluggelegenheiten für flugsportinteressierte Gäste und noch vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land