Altenburger Land. Eine per Haftbefehl gesuchte Frau, wehrte sich gegen die Festnahme. Hier kommen die aktuellen Polizeimeldungen aus dem Altenburger Land.

Polizei in Altenburg tätlich angegriffen

Wie die Landespolizeiinspektion Gera jetzt meldet, wurde am Freitag, 31. Mai, ein Vollstreckungsbeamter tätlich angegriffen. Beschuldigt wird eine russische Staatsbürgerin, die laut LPI mit Haftbefehl gesucht wird. Die 37-Jährige widersetzte sich der Festnahme durch Tritte und Schläge und beleidigte die Polizeibeamten. Die aggressive Frau konnte letztendlich zu Boden gebracht und fixiert werden. Anschließend wurde sie in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Fünf Menschen bei Unfall zum Teil schwer verletzt

Ein Verkehrsunfall am Samstag wurde ein Mann schwer verletzt, vier weitere Menschen erlitten leichte Verletzungen. Der Unfall geschah am Abend dieses Tages zwischen Remsa und Münsa auf einer Kreuzung. Der 35-jährige Fahrer eines Fiats missachtete dort die Vorfahrtsregel und stieß mit einem VW Passat zusammen. Bei der Kollision wurde der Fiatfahrer schwer und die vier Insassen des Pkw VW leicht verletzt. Die Ortsverbindungsstraße musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme für zwei Stunden gesperrt werden. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt. 

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land