Altenburger Land. Zigarettendiebe gefasst und VW-Transporter beschädigt: Deshalb wurde die Polizei im Altenburger Land alarmiert.

Zigaretten im Wert von rund 500 Euro in Altenburg gestohlen

Am Mittwoch wurden Zigaretten im Supermarkt in der Kauerndorfer Allee in Altenburg gestohlen. Ein Ladendetektiv hatte die Polizei gegen 17.20 Uhr über den Diebstahl im Markt in Kenntnis gesetzt, woraufhin die beiden aus Georgien stammenden Tatverdächtigen im Alter von 25 und 26 Jahren gestellt werden konnten. Bei den Beschuldigten und in ihrem Fahrzeug konnten gestohlene Zigaretten im Wert von circa 500 Euro gefunden werden. Beide Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt

Mit Messer und Schraubendreher Lack von VW-Transporter zerkratzt

Dass ein Mann mit mehreren spitzen Gegenständen einen in der Eschenstraße in Altenburg abgestellten VW-Transporter beschädigte und sich im Anschluss in Richtung Ahornstraße entfernte, meldete am Mittwoch gegen 21 Uhr ein Zeuge per Polizei-Notruf. Daraufhin rückten Einsatzkräfte der Altenburger Polizei aus und fahndeten nach dem Flüchtigen. Mit Erfolg: Der 35-jährige Täter konnte in der Folge gestellt werden. Unter anderem mit einem Schraubendreher und einem Messer hatte er den Transporter eines 36-jährigen Landsmannes beschädigt. Für sein Verhalten muss er sich nun strafrechtlich verantworten.

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land