Altenburger Land. Altenburger Land: Veranstalter des internationalen Radrennens senden dringenden Hilferuf. So könnte die hochkarätige Rundfahrt noch gerettet werden.

  • Lotto Thüringen Ladies Tour droht Absage.
  • Freiwillige für die Radtour in Thüringen dringend benötigt.
  • Altenburger Land unterstützt Hilferuf

Mit einem dringenden Hilferuf haben sich die Organisatoren der Lotto Thüringen Ladies Tour an Landrat Uwe Melzer (CDU) gewandt. Wie das Landratsamt Altenburger Land mitteilt, steht die Radrennveranstaltung laut der Organisatoren erstmals seit vielen Jahren drei Wochen vor dem Start auf der Kippe.

Es mangelt an Freiwilligen für Streckenposten

Grund dafür sei laut Mitteilung aus der Kreisbehörde in Altenburg, dass sich bisher zu wenige Freiwillige gemeldet haben, die als Streckenposten fungieren. Bis Freitag, 14. Juni werden noch jede Menge Helfer zur Absicherung der sechs Etappenorte – Jena, Gera, Erfurt, Mühlhausen, Altenburg und Schmalkalden – gebraucht. Sollte es bis zu diesem Termin nicht gelingen, alle Streckenposten zu besetzen, „wird die Rundfahrt in diesem Jahr nicht stattfinden“, erklärt Vera Hohlfeld, Direktorin und Safety-Managerin der Tour ohne Umschweife.

Landratsamt setzt auf Engagement aus dem Altenburger Land

„Das wäre nicht nur für den Frauen-Radsport ein herber Rückschlag, sondern würde ein außerordentlich negatives Licht auf den Freistaat Thüringen sowie auf unseren Landkreis Altenburger Land werfen, wenn dieser tolle Wettkampf abgesagt werden muss, weil sich nicht genügend engagierte Bürgerinnen und Bürger finden, die für ein paar Stunden als Streckenposten fungieren“, sagt Landrat Uwe Melzer. Deshalb unterstützt er den Aufruf der Tour-Organisatoren und bittet die Bevölkerung des Altenburger Landes, sich möglichst zeitnah und zahlreich als Helfer bei den Veranstaltern zu melden. Diese weisen ausdrücklich darauf hin, dass besonders im Umland von Altenburg viele Streckenposten für das Einzelzeitfahren am 29. Juni benötigt werden.

„Gelingt es nicht, alle Streckenposten zu besetzen, wird die Rundfahrt in diesem Jahr nicht stattfinden. “

Vera Hohlfeld, Direktorin und Safety-Managerin der Tour

Interessenten können sich hier melden: E-Mail: info@fsv-thuringia.de, Telefon oder WhatsApp unter 0157/34839132. Als Dankeschön für die Teilnahme erhalten die Streckenposten zum Einsatz Verpflegung mit Essen und Getränken, ein exklusives Tour-T-Shirt sowie einen Tour-Rucksack. Außerdem sind sie bei der After-Tour-Party mit dabei, teilt der Freizeitsportverein Thuringia mit, der für die Streckenposten zuständig ist.

Der Newsletter für das Altenburger Land

Alle wichtigen Informationen aus dem Altenburger Land, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die internationale LOTTO Thüringen Ladies Tour ist ein internationales Frauenetappenrennen auf Weltniveau. Insgesamt gehen 20 Teams aus zwölf Nationen an den Start. Unter den Athletinnen werden Europa- und Weltmeisterinnen sowie Olympiasiegerinnen sein. Das Rennen beginnt am 25. Juni in Jena und endet am 30. Juni in Schmalkalden.

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land