Gera. Ein Mann hat in Gera einen Senioren überfallen, der eine Kreuz-Halskette getragen hatte.

Ein 79-Jähriger ist am Mittwoch in Gera im Bereich der Heinrichstraße von einem 27 Jahre alten Mann angegriffen worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, riss der Mann gegen 11.40 Uhr dem Senior eine um den Hals getragene Kette mit Christus-Kreuz ab und verletzte ihn mit einem Faustschlag im Gesicht.

Anschließend entfernte sich der Angreifer mit seinem Beutegut. Die Polizei konnte den 27-jährigen Syrer nach Zeugenhinweisen vorläufig festnehmen. Der verletzte Senior wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Newsletter für Gera

Alle wichtigen Informationen aus Gera, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen zum Tatgeschehen übernommen (Bezugsnummer 0144626/2024). Aufgrund des vorliegenden Tatgeschehens ist ein religiöser Hintergrund nicht auszuschließen. Der Erlass eines Haftbefehls wurde geprüft, konnte jedoch mangels gesetzlicher Voraussetzungen nicht erlassen werden. Im Rahmen der Ermittlungen werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Tatgeschehen geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 bei der KPI Gera zu melden. 

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.