Jena. Glockeneinholung wurde zünftig gefeiert.

Mit einem Traktoren-Umzug wurden am Sonnabend die neuen Kirchenglocken in Jena-Maua zum Festplatz gefahren. Dort wurde die Ankunft gebührend gefeiert. Die St. Laurentiuskirche in Maua bekommt zwei neue Glocken. Aktuell besitzt sie  nur eine.
Der ganze Ort schien auf den Beinen zu sein. Die Glocken werden in den Kirchraum gebracht, da sowohl die Strebepfeiler des Chorhauses als auch der Glockenstuhl noch saniert werden müssen, bevor die Glocken im Turm ihren Platz finden.
Mit einem Traktoren-Umzug wurden am Sonnabend die neuen Kirchenglocken in Jena-Maua zum Festplatz gefahren. Dort wurde die Ankunft gebührend gefeiert. Die St. Laurentiuskirche in Maua bekommt zwei neue Glocken. Aktuell besitzt sie  nur eine. Der ganze Ort schien auf den Beinen zu sein. Die Glocken werden in den Kirchraum gebracht, da sowohl die Strebepfeiler des Chorhauses als auch der Glockenstuhl noch saniert werden müssen, bevor die Glocken im Turm ihren Platz finden. © Funkemedien | Thomas Beier
Mit einem Traktoren-Umzug wurden am Sonnabend die neuen Kirchenglocken in Jena-Maua zum Festplatz gefahren. Dort wurde die Ankunft gebührend gefeiert. Die St. Laurentiuskirche in Maua bekommt zwei neue Glocken. Aktuell besitzt sie  nur eine.
Der ganze Ort schien auf den Beinen zu sein. Die Glocken werden in den Kirchraum gebracht, da sowohl die Strebepfeiler des Chorhauses als auch der Glockenstuhl noch saniert werden müssen, bevor die Glocken im Turm ihren Platz finden.
Mit einem Traktoren-Umzug wurden am Sonnabend die neuen Kirchenglocken in Jena-Maua zum Festplatz gefahren. Dort wurde die Ankunft gebührend gefeiert. Die St. Laurentiuskirche in Maua bekommt zwei neue Glocken. Aktuell besitzt sie  nur eine. Der ganze Ort schien auf den Beinen zu sein. Die Glocken werden in den Kirchraum gebracht, da sowohl die Strebepfeiler des Chorhauses als auch der Glockenstuhl noch saniert werden müssen, bevor die Glocken im Turm ihren Platz finden. © Funkemedien | Thomas Beier
Mit einem Traktoren-Umzug wurden am Sonnabend die neuen Kirchenglocken in Jena-Maua zum Festplatz gefahren. Dort wurde die Ankunft gebührend gefeiert. Die St. Laurentiuskirche in Maua bekommt zwei neue Glocken. Aktuell besitzt sie  nur eine.
Der ganze Ort schien auf den Beinen zu sein. Die Glocken werden in den Kirchraum gebracht, da sowohl die Strebepfeiler des Chorhauses als auch der Glockenstuhl noch saniert werden müssen, bevor die Glocken im Turm ihren Platz finden.
Mit einem Traktoren-Umzug wurden am Sonnabend die neuen Kirchenglocken in Jena-Maua zum Festplatz gefahren. Dort wurde die Ankunft gebührend gefeiert. Die St. Laurentiuskirche in Maua bekommt zwei neue Glocken. Aktuell besitzt sie  nur eine. Der ganze Ort schien auf den Beinen zu sein. Die Glocken werden in den Kirchraum gebracht, da sowohl die Strebepfeiler des Chorhauses als auch der Glockenstuhl noch saniert werden müssen, bevor die Glocken im Turm ihren Platz finden. © Funkemedien | Thomas Beier
Mit einem Traktoren-Umzug wurden am Sonnabend die neuen Kirchenglocken in Jena-Maua zum Festplatz gefahren. Dort wurde die Ankunft gebührend gefeiert. Die St. Laurentiuskirche in Maua bekommt zwei neue Glocken. Aktuell besitzt sie  nur eine.
Der ganze Ort schien auf den Beinen zu sein. Die Glocken werden in den Kirchraum gebracht, da sowohl die Strebepfeiler des Chorhauses als auch der Glockenstuhl noch saniert werden müssen, bevor die Glocken im Turm ihren Platz finden.
Mit einem Traktoren-Umzug wurden am Sonnabend die neuen Kirchenglocken in Jena-Maua zum Festplatz gefahren. Dort wurde die Ankunft gebührend gefeiert. Die St. Laurentiuskirche in Maua bekommt zwei neue Glocken. Aktuell besitzt sie  nur eine. Der ganze Ort schien auf den Beinen zu sein. Die Glocken werden in den Kirchraum gebracht, da sowohl die Strebepfeiler des Chorhauses als auch der Glockenstuhl noch saniert werden müssen, bevor die Glocken im Turm ihren Platz finden. © Funkemedien | Thomas Beier