Jena. Warum jetzt schon Karten für das Festival verkauft werden, bei dem Abenteuer-Reisen im Mittelpunkt stehen.

Obwohl der Sommer und die Urlaubszeit nah sind, denkt Barbara Vetter an den grauen November. Dann holt sie die Lichtbildarena zurück vom 8. bis 11. November. Es ist die 20. Auflage.

Die Karten für das Reise-Show-Festival, das zuletzt mangels eigener Expeditionen der Reisejournalistin ausfiel, können schon jetzt erworben werden. „Auch durch den Ausfall im letzten Jahr hatten wir dieses Jahr so viele Anfragen zu den Veranstaltungen, dass wir beschlossen haben, den Vorverkauf schon jetzt zu starten“, sagt Vetter.

Tochter stellt Eseltour vor

Insgesamt zehn Vorträge, ein Fotoseminar sowie ein Vortrag „von Kindern für Kinder“ werden in Räumen der Universität Jena am Ernst-Abbe-Platz angekündigt. Extreme Klettertouren, irrwitzige Roadtrips oder tierische Wandertouren verspricht die Organisatorin. „Es gilt Unbekanntes im vermeintlich Bekannten zu finden, die Schönheit und Gefahr von Natur zu sehen und eigene Grenzen zu überwinden“, sagt sie.

Der Newsletter für Jena

Alle wichtigen Informationen aus Jena, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Alte Bekannte der Lichtbildarena wie Günter Wamser & Sonja Endlweber, Alexander Huber und Andreas Pröve kommen. Auch Heiko Beyer zeige gleich zwei Vorträge. „Einmal sind es wirklich unglaubliche Bilder von den Vulkanlandschaften unserer Erde, ein anderes mal ist es die besondere Welt Neuseelands.“ Barbara Vetters Tochter Lola trete in ihre Fußstapfen und wolle einen eigenen Vortrag speziell für Kinder und Jugendliche zeigen, bei dem Esel nicht fehlen dürfen.

Tickets gibt es auf der Homepage des Festivals sowie in allen Vorverkaufsstellen der Mediengruppe Thüringen.

Weitere Nachrichten aus Jena: