Wichmar. Ein Gleitschirmflieger hatte am Mittwoch im Saale-Holzland-Kreis einen Unfall. Die Feuerwehr eilte zu Hilfe.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Dornburg-Camburg und Wichmar haben am Mittwochnachmittag einem verletzten Gleitschirmflieger geholfen. Wie Sven Steingräber, der Stadtbrandmeister von Dornburg-Camburg, informiert, hatte der Mann am Boden mit seinem Gleitschirm geübt, als er von einer Windböe erfasst wurde und in eine Baumreihe an einem steilen Hang getrieben wurde. Die Feuerwehr rettete den Mann in einem einstündigen Einsatz mit einer Schleifkorbtrage.

Der Mann habe sich bei dem Unfall eine Beinverletzung – wohl einen Bruch – zugezogen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Weitere Nachrichten aus dem Saale-Holzland-Kreis