Eisenberg. Drei Personen zogen grölend durch Eisenberg und warfen mit einer Taschenlampe. Die Polizei ermittelt.

Am Dienstagabend waren drei männliche Personen in der Langen Gasse in Eisenberg unterwegs und machten dabei lautstark auf sich aufmerksam. Unter anderem grölten sie ausländerfeindliche Parolen. Zudem warfen sie eine Taschenlampe gegen ein Hoftor, als Zeugen die Männer auf ihr Verhalten aufmerksam machten, berichtet die Polizei.

Die Beamten stellten die zwei 16-Jährigen sowie den 36-Jährigen in der Richard-Wagner-Straße. Gegen alle drei wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.