Saale-Holzland. Bisher gab es in Stadtroda kein ernsthaftes Interesse an einer Filialpartnerschaft mit der Post. Welche Voraussetzungen nötig sind, um Filialpartner zu werden.

Noch immer gibt es in Stadtroda keine neue Postfiliale. Die Deutsche Post sei nach wie vor bemüht, einen Filialpartner zu finden, um ihren öffentlichen Versorgungsauftrag mit Postdienstleistungen in Stadtroda erfüllen zu können. Dazu ist das Unternehmen in Kommunen ab einer Einwohnergröße von 2000 verpflichtet.

Der Newsletter für das Saale-Holzland

Alle wichtigen Informationen aus der Region Saale-Holzland, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

„Seit Monaten sind wir in der Partner-Akquise und führen intensive Gespräche mit vielen potenziellen Partnern. Aktuell sind wir in aussichtsreicheren Gesprächen, zu denen ich aber konkret nicht Stellung nehmen kann, solange die Tinte noch nicht trocken ist“, sagt Thomas Kutsch, Pressesprecher für Nordhessen, Osthessen und Thüringen der DHL Group.

Weitere Nachrichten aus dem Saale-Holzland-Kreis

Bisher habe es bei Gesprächen mit in Stadtroda ansässigen Geschäftsleuten kein ernsthaftes Interesse an einer Kooperation mit dem Filialbereich der Deutschen Post gegeben. „Dies bedauern wir sehr. Hervorzuheben ist jedoch das Engagement der Stadtverwaltung“, sagt Thomas Kutsch.

Der Pressesprecher informiert, dass auf einen möglichen neuen Post-Filialpartner keine Investitionen zukommen. Die Ausstattung mit Möbeln sowie zugehöriger Technik stelle die Deutsche Post kostenlos zur Verfügung. Wer Filialpartner werden möchte, muss ein bereits bestehendes, etabliertes Geschäft in Stadtroda mit zirka 10 bis 15 Quadratmetern zusätzlicher freier Verkaufsfläche und Lagerfläche haben und muss werktägliche Öffnungszeiten von Montag bis Samstag anbieten können. Interessenten können eine E-Mail schreiben an vl.wuerzburg@deutschepost.de und finden weitere Informationen unter www.deutschepost.de/de/f/filialen/partner-werden.html#.

Saale-Holzland: Einzige Postfiliale in Stadtroda ist seit dem 22. April geschlossen

Seit dem 22. April dieses Jahres ist die einzige Postfiliale in Stadtroda geschlossen. Sie befand sich im Baumarkt in der Heinrich-Heine-Straße, der ebenfalls nicht mehr existiert. Die DHL Group hatte dem Stadtrodaer Vertragspartner mit Post vom 19. April zum 1. Mai die Vertragspartnerschaft gekündigt. Offenbar wartete dieser die Frist nicht ab, sondern stellte, anders als vertraglich geregelt, bereits zwei Wochen zuvor den Betrieb ein. Selbst seine Mitarbeiter sollen davon nichts gewusst und am 22. April vor verschlossenen Türen gestanden haben.

Postalische Anlaufpunkte in der Nähe:

Annahmestelle:

DHL-Paketshop Stadtroda, Jenaer Straße 3, 07646 Stadtroda, Rewe Richard Geitner oHG

Ausgabestellen:

DHL-Paketshop Tröbnitz, Hauptstraße 7, 07646 Töbnitz, Tröbnitzer Getränkehandel Meißner KG

DHL-Paketshop Zöllnitz, Mittelstraße 3, 07751 Zöllnitz, Dröschler Werkstattausrüstung GmbH