Saale-Holzland. Der Gospelchor öffnet seine Türen für Einsteiger, und Autor und Journalist Christoph Diekmann kommt nach Hermsdorf.

Konzert in der Klosterkirche Bad Klosterlausnitz

Unter dem Titel „Maria sitzt am Rosenhag“ bieten Christina Lauterbach aus Jena an der Orgel und Sängerin Ina Ullmann aus Weimar Orgelstücke und Lieder von Bach bis Reger. Inhaltlich dreht sich das besinnliche und doch kurzweilige Programm am Mittwoch, 3. Juli, ab 18.30 Uhr in der Klosterkirche Bad Klosterlausnitz allgemein um die Schönheit des Sommers und speziell um die Erholung an einem lauschigen Sommerabend. Der Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Bad Klosterlausnitz lädt zu diesem Konzert ein. Die Kirche ist rollstuhlgerecht befahrbar, der Eintritt ist frei.

Offene Probe für Gospelfans

Der Posaunenchor und der Gospelchor der Stadtkirche St. Peter in Eisenberg laden gemeinsam Interessierte zu einer offenen Probe ein. Diese ist am Dienstag, 25. Juni, ab 18 Uhr in der Stadtkirche St. Peter. Der Posaunenchor hat seinen Hauptschwerpunkt auf der Gestaltung von Gottesdiensten, Feiertagen und ist auch immer wieder „open air“ zu hören. Der Gospelchor gestaltet Gottesdienste, kleinere Konzerte in den Dörfern der Region und schwungvolle Umrahmungen für Feierlichkeiten.

Lesung und Gespräch mit Christoph Dieckmann

Christoph Dieckmann schildert die kurvige Laufbahn des ungewöhnlichen Kickers Peter Ducke aus der DDR. Zugleich erzählt er Fußball als deutsche Zeitgeschichte, vom Nachkrieg bis in die Gegenwart. Die Landeszentrale für politische Bildung Erfurt und der Freundeskreis Hermsdorfer Gespräch laden zu dieser Veranstaltung am Dienstag, 18. Juni, ab 19 Uhr in den Rathaussaal Hermsdorf ein. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.