Eisenberg. Mehrere Personen haben in Eisenberg Passanten angepöbelt. Einem Mann schlugen sie sogar ins Gesicht.

Zu mehreren Polizeieinsätzen ist es am Montag im Eisenberger Verkehrsgarten in der Wiesenstraße gekommen. Am Nachmittag sollen zwei Frauen und zwei Männer im alkoholisierten Zustand Passanten wahllos angepöbelt haben.

Der Newsletter für das Saale-Holzland

Alle wichtigen Informationen aus der Region Saale-Holzland, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Am späten Nachmittag sollen die Männer zudem nach Angaben der Polizei verfassungswidrige Handbewegungen gezeigt und Ausrufe lautstark geschrien haben. Die Gefährlichkeit der Männer wurde mit der Tatsache untermauert, dass sie einen Hund und Werkzeuge bei sich führten.

Einer der Männer schlug einem jungen Passanten ins Gesicht. Die Polizei klärte die Situation auf, nahm entsprechenden Strafanzeigen auf und erteile Platzverweise gegen die Personen.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.