Pößneck/Triptis/Lausnitz bei Neustadt. Kurze Ausblicke auf drei Veranstaltungen im Saale-Orla-Kreis

Führung durch die Pößnecker Kaffeerösterei

Die Pößnecker Denkmahl-Rösterei ist eine der erfolgreichsten Geschäftsneugründungen jüngerer Zeit im Orlatal. Das Interesse an der Kaffeerösterei ist groß und vor diesem Hintergrund bietet sie zum Pößnecker Stadtjubiläumsjahr 2024 im Zwei-Monats-Rhythmus die Möglichkeit an, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Zur nächsten Rösterei-Führung in diesem Sinne wird am Samstag, 15. Juni, eingeladen und Beginn ist um 10 Uhr. Tony Wutzler steht als Barista, Röstmeister und Kaffeesommelier Rede und Antwort und erklärt alles zur Entstehungsgeschichte des Betriebes und zu den hauseigenen Kaffeeröstungen. Es empfiehlt sich eine Voranmeldung unter Kontakt@DenkMahl-Kaffee.de.

Kulturstammtisch für den Saale-Orla-Kreis

Catrin Ripka und Caro Zamfirescu, die neuen Kulturvernetzerinnen im Saale-Orla-Kreis, laden am Dienstag, 11. Juni, ab 18 Uhr zu einem regionalen Kulturstammtisch ein. Dieser findet auf dem Gutshof in der Ortsstraße 3 in Lausnitz bei Neustadt statt und bietet damit auch die Gelegenheit, die Anlage mit Ferienzimmer, Gärtnerei und Mosterei kennenzulernen. „Wir bringen unter anderem Entwürfe für Veranstaltungschecklisten mit und sind gespannt auf eure Anliegen“, richten die Kulturvernetzerinnen an die Interessierten mit der Bitte um eine Anmeldung bis 9. Juni per Mal an info@so-kultur.de.

Literarischer Abend im besonderen Ambiente

Im aktuell täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnetem Triptiser Freibad kann man nicht nur etwas für seinen Körper tun, sondern demnächst auch etwas für seinen Geist. Die Triptiser Stadtbibliothek und der Lese-Zeichen e. V.  laden nämlich am Mittwoch, 12. Juni, ab 20 Uhr zu einem literarischen Sommerabend ins Schwimmbad ein. Zu Gast ist die österreichische Autorin Mareike Fallwickl mit ihrem druckfrischen Roman „Und alle so still“ (Rowohlt Verlage Hamburg, 2024), in dessen Mittelpunkt Frauen sowie ein Tag im Juni stehen, an dem die Welt aus dem Takt gerät, wie es in der Einaldung zu dieser Veranstaltung heißt. Im Mittelpunkt des Bestsellers steht die Frage, was passiert, wenn Frauen finden, dass es 5 nach 12 ist, und sie sich zum stillen Protest einfach hinlegen. Vorverkaufskarten gibt es in der Triptiser Stadtbibliothek.

Mehr Nachrichten aus dem Saale-Orla-Kreis