Saalfeld. Nach Absprache mit dem Brand- und Katastrophenschutz sowie den Umzugsteilnehmern fiel die Entscheidung früher als geplant