Unterweißbach. Nach langem Drängen von Unterweißbacher Seite machen jetzt die Anrainerkommunen in einem Antrag beim Thüringer Umweltministerium gemeinsame Sache