Saalfeld. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung: Stadt warnt vor allergischen Reaktionen durch Haare der Eichenprozessionsspinner.

Die Pressemitteilung der Stadt Saalfeld ist mit „Achtung WARNUNG“ überschrieben: Am neuen Spielplatz an der Straße Am Steiger sei am Freitag nach Hinweisen aus der Bevölkerung durch das Gesundheitsamt das Vorhandensein des Eichenprozessionsspinners festgestellt worden. Es liege ein Befall mit hoher Gesundheitsgefährdung vor, „da durch die Raupenhaare schwere allergische Reaktionen ausgelöst werden können“, so das Saalfelder Rathaus.

Weitere Maßnahmen eventuell in der kommenden Woche

„Aus diesem Grund wurde der Spielplatz nunmehr sofort gesperrt und mit Hinweisschildern versehen“, so die Stadt Saalfeld in ihrer Mitteilung. Über eventuell erforderliche weitere Maßnahmen werde im Lauf der nächsten Woche in Absprache mit der Fachaufsicht entschieden. Mehrere Bäume am Parkplatz sowie im näheren Umfeld seien ebenfalls betroffen.

Ein Straßenschild an der Straße Am Steiger in Saalfeld.
Ein Straßenschild an der Straße Am Steiger in Saalfeld. © OTZ | Guido Berg

Der Spielplatz am Steiger ist Teil des Kur- und Erholungswaldes in Saalfeld und wurde in der Zeit zwischen Oktober 2022 und Juli 2023 errichtet, wie ein Hinweisschild vor Ort informiert. Gefördert wurde das Vorhaben, zu dem auch ein Wanderparkplatz und eine Gesundheitswiese mit Sitzgelegenheiten und Sport- und Spielgeräten gehört, durch den Freistaat Thüringen. Saalfeld ist seit 2018 ein „Staatlich anerkannter Ort mit Heilstollenkurbetrieb“.