Saalfeld/Rudolstadt. Die Europawahlen haben die Einstellungen und Wünsche der Wähler im Kreis deutlich gemacht. Das Marktfest in Saalfeld ist Geschichte.

Zwei Dinge sind Geschichte und werden uns doch weiter beschäftigen: Die Europawahlen und das Saalfelder Marktfest. Was sich beim Marktfest zum Stadtjubiläum „1125 Jahre Saalfeld/Saale“ auf und neben der Bühne abgespielt hat, haben wir in einem Beitrag zusammengefasst. Dazu gibt es den Fest-Ticker zum Nachlesen der Geschehnisse seit Donnerstag und mehrere Fotostrecken von den verschiedenen Tagen.

Der Urnengang am Sonntag hat deutlich gemacht, welche Wünsche und Einstellungen die Wähler in Saalfeld-Rudolstadt haben. Zum ersten Mal hat mit der AfD eine Partei in allen 26 Städten und Gemeinden des Landkreises die meisten Stimmen geholt.

Der Newsletter für Saalfeld-Rudolstadt

Alle wichtigen Informationen aus der Region Saalfeld-Rudolstadt, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Weil das Endergebnis für den Kreis Saalfeld-Rudolstadt bei Redaktionsschluss noch nicht feststand, sei es hier nachgetragen: AfD - 35,1 Prozent, CDU - 20,1, BSW - 18,5, SPD - 7,3, Linke - 4,8, Grüne - 2,5, FDP - 1,7.

Nachzutragen sind auch zwei Ortsteilbürgermeister: Dirk Fiedler siegte mit 81.3 Prozent in Creunitz, Dirk Gräßler mit 66,7 Prozent in Großneundorf.

Themen der gedruckten Zeitung am Montag

Ein Teil der Themen in der Montagausgabe sind damit schon genannt. Es war aber natürlich noch jede Menge mehr los am Wochenende im Landkreis. So feierte der Uhlstädt-Kirchhaseler Ortsteil Catharinau spektakulär sein 950-jähriges Ortsjubiläum, gab es eine spannende Wanderung im früheren Grenzgebiet bei Gräfenthal und die Premiere des Sommertheaters auf der Heidecksburg mit Auszeichnung der besten schauspielerischen Leistung in dieser Spielzeit.

Außerdem haben wir drei Gastschüler des Heinrich-Böll-Gymnasiums Saalfeld getroffen, die eigentlich in den USA und Mexiko zu Hause sind, und über ihre Erlebnisse in Thüringen berichten.

Von Ahrtal bis Zollkontrolle - der Wochenstart

In die neue Woche geht es mit neuen Recherchen und Berichten. Weil es die letzte volle Woche vor den Sommerferien ist, werden Schulen noch einmal eine Rolle spielen, beispielsweise, wenn Abiturienten am Montag Bäume in Saalfeld pflanzen. Wir schauen uns das Programm des „Rudolstädter Sommers“ mal genauer an, berichten über eine Zollkontrolle am Sonntag an der Strandbar in Rudolstadt und die Gedanken eines Kommunalpolitikers, der nach langen Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit jetzt nicht wieder kandidierte.

Saalfelds Bürgermeister wird in einem großen Interview nach seinen Plänen nach der Wiederwahl befragt, in Gräfenthal-Meernach gibt es neuen Ärger mit dem Straßenbau und Entertainer Didi Bujack möchte einen Teil seiner Bühnengarderobe für Flutopfer im Ahrtal versteigern.

Mondänen Montag!

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: