Altenburger Land. Freibäder verbindet eine Reporterin aus dem Altenburger Land mit ihrer Kindheit. Das war wie Urlaub, wenn man einen Ausflug ins Freibad gemacht hat. Was aber heute anders ist.

Was gibt es Schöneres als den Sprung ins kühle Nass, nach einem langen und schwitzigen Arbeitstag bei warmen Temperaturen? Oder für die Kleinen am Wochenende die Abkühlung im nahegelegenen Freibad?

Freibad verbinde ich total mit meiner Kindheit. Das war wie Urlaub, wenn man einen Ausflug ins Freibad gemacht hat. Natürlich war das an sich keine weite Strecke, aber als Kind erlebt man eh alles aus einer anderen Sicht. Beißender Chlorgeruch, Arschbomben, Pommes und Sonnenbrand. Sommer im Freibad, das war früher einfach ein fester Bestandteil der Kindheit. Als ich dann selbst Kinder hatte, stand ich bei einem Freibadbesuch vor ganz neuen Herausforderungen: Denn ein Mittagsschlaf am hellichten Tag auf der Freibadwiese war quasi unmöglich. Aber irgendwann war Kind nun mal müde. Und Hunger hatte es auch, aber das Essen vor Ort war das Falsche. Und dann wollte Kind ins Schwimmerbecken, konnte aber noch gar nicht schwimmen.

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land

Naja, die Zeiten sind längst vorbei und dieser Sommer wird damit ein sehr entspannter Freibad-Sommer, auf den ich mich bereits jetzt sehr freue. Die Freibäder in der Region Altenburger Land sollten, wer es noch nicht gemacht hat, unbedingt einmal besucht werden. Es lohnt sich in jedem Fall.