Altenburg. Die Wette zum 14. Skatstadtmarathon in Altenburg läuft: Das Klinikum will die Bestzeit zurück erobern. Mit welcher Strategie das klappt.

Das Team der Stadtverwaltung Altenburg stellte im vergangenen Jahr einen neuen Rekord im Zusammenhang mit der Wette zum 13. Skatstadtmarathon auf.

Die 10 Teilnehmer, jeweils 5 Läufer und 5 Walker, absolvierten die 21,1 km lange Halbmarathondistanz in 02:06:32 Stunden und blieben damit etwa zehn Minuten unter der Bestzeit des Klinikums Altenburg. Das Organisationsteam blickt in diesem Jahr sehr gespannt auf die Wette, denn das Klinikum meldete sich mit einer ‚Kampfansage‘ an die Stadtverwaltung zurück und wird versuchen, sich den Rekord in diesem Jahr zurück zu holen.

Am 23. Mai soll dieser Wettkampf unter der ordentlichen Aufsicht des Organisationsteams stattfinden. Eine Fahrradbegleitung wird die exakten Wechsel protokollieren, trotzdem soll es kein ‚geheimer‘ Lauf werden. Unterstützer, Laufbegeisterte und Neugierige können gern dabei sein, wenn der Startschuss zur Wette auf dem Markt fällt. Traditionsgemäß finanziert der Verlierer der Wette ein weiteres Fitnessgerät auf dem Trimm-Dich-Pfad im Altenburger Stadtwald.

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land

Kinder-und Schülerläufe in Altenburg beliebt

Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich seit vielen Jahren die Kinder- und Schülerläufe. Drei Strecken haben die Veranstalter hauptsächlich für Kinder, Schüler und Jugendliche im Programm: den 400m-Expert Jäger Kinderlauf, den 1000m EWA-Energie Schülerlauf und den Möbel Schröter Schülerlauf über 3,6 km. Die Teilnahme an diesen Läufen ist, dank der zahlreichen Sponsoren, für alle Kinder, Schüler und Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei, dies gilt auch für Jugendliche, die sich über die längeren Strecken bis einschließlich Halbmarathon anmelden. Mit den beiden Läufen über 5,4 km bzw. 13,3 km geben die Organisatoren sowohl Jugendlichen als auch Freizeitläufern die Möglichkeit, sich über längere Strecken auszuprobieren.

Der Newsletter für das Altenburger Land

Alle wichtigen Informationen aus dem Altenburger Land, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Natürlich ist und bleibt der Marathon die Königstrecke. Jeder, der diese Distanz in Altenburg schon gelaufen ist weiß, wieso die Organisatoren ihren Lauf „Die anspruchsvolle Herausforderung in Altenburg“ nennen. Am Hans–Fuchs-Paarstaffel-Marathon nahmen im vergangenen Jahr 18 Teams teil, eine leichte Steigerung im Vergleich zum Jahr 2022. Für den Lauf, bei dem nach dem Start um 9.00 Uhr zuerst ein Läufer die Halbmarathonstrecke absolviert und dann auf dem Markt an der Marathon-Wendestelle die Startnummer an den 2. Läufer bzw. die 2. Läuferin übergibt, hoffen die Veranstalter weiter auf Zuwachs. Beide Läufer überqueren nach der 2. Runde gemeinsam die Ziellinie auf dem Mark. Gewertet wird der Paarstaffel-Marathon in den Kategorien Männer-, Frauen oder Mixstaffel.