Altenburger Land. Von Wahlforum bis Radtour zur Bockwindmühle Lumpzig: Das sind die aktuellen Termine für das Altenburger Land

Wahlforum mit Gößnitzer Bürgermeisterkandidaten am 21. Mai

Am Dienstag, 21. Mai, 20 Uhr, lädt das Kabarett Nörgelsäcke zu einer Vorstellungsrunde mit allen Kandidaten für die Wahl zum Gößnitzer Bürgermeister. Es ist die einzige Veranstaltung, bei der die Bewerber Patrick Albrecht (Einzelbewerber), André Becker (Bürgerinitiative 89), Thomas Großmann (CDU) und Rolf Luksch (Initiative Gößnitz) aufeinandertreffen. Die Moderation übernimmt Petra Lowe. Die Veranstaltung findet im Kabarett Nörgelsäcke in der Gößnitzer Dammstraße statt.

Der Kampf ums Internet - Lesung in der Volkshochschule Altenburg

Mehr Freiheit und mehr Demokratie waren die großen Versprechen des Internets. Doch inzwischen konzentriert sich die Macht bei einigen wenigen Tech-Giganten wie Google, Meta oder Amazon. Dabei bietet das Netz selbst eine Lösung, um sein ursprüngliches Freiheitsversprechen zu bewahren: die nichtkommerzielle digitale Gegenwelt. In seinem aufwändig recherchierten Buch „Der Kampf um das Internet. Wie Wikipedia, Mastodon und Co. die Tech-Giganten herausfordern“ stellt der Berliner IT-Journalist Stefan Mey die Akteure, Ziele, Strategien und Geschäftsmodelle dieser „digitalen Zivilgesellschaft“ vor. Am Montag, dem 27. Mai, 18 Uhr, wird der Autor sein Buch in der „Akademie in der Aula“ in der Volkshochschule Altenburg im Rahmen einer Lesung präsentieren. Die Volkshochschule empfiehlt jedoch eine Platzreservierung: telefonisch unter 03447 507928 oder online unter www.vhs-altenburgerland.de.

Erlebnisportal in Altenburg am 23. Mai zu

Das Erlebnisportal am Altenburger Markt 2, die ehemalige Sparkasse, muss am nächsten Donnerstag, 23. Mai, geschlossen bleiben. Grund sind Installationsarbeiten am „digitalen Marktplatz“.

Lesung in Schmölln mit Marie-Luise Kießling

Am Montag, 27. Mai 2024, findet um 18:30 in der Stadtbibliothek Schmölln eine Lesung mit Marie-Luise Kießling vom Theater Altenburg-Gera statt. Sie wird aus dem Buch von Christine Brückner lesen: „Wenn du geredet hättest, Desdemona – ungehaltene Reden ungehaltener Frauen“. Dieser Zyklus von 14 (Theater)-Monologen entstand 1983 – mal zornig, mal aufsässig, mal wehmütig, mal zärtlich kommen hier Frauen zu Wort, die in der patriarchalisch geprägten Welt vergangener Jahrhunderte keine Stimme bekamen. Christine Brückner gehörte zu den berühmtesten Schriftstellerinnen der noch jungen BRD. Schon ihr Debütroman „Ehe die Spuren verwehen“ wurde preisgekrönt. Das Fernsehen verfilmte mit großem Erfolg zwei weitere Bücher, „Jauche und Levkojen“ sowie „Nirgendwo ist Poenichen“.

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land

Große Radtour zur Bockwindmühle Lumpzig

Der ADFC Thüringen e.V., Kreisverband Ostthüringen/Gera lädt am Sonnabend, 25. Mai alle Radfahrinteressierten aus Altenburg und Gera zu einer Radtour zur Bockwindmühle in Lumpzig ein. Start und Ziel ist je nach Lust und Wohnort Altenburg oder Gera. In Gera geht es 09:00 Uhr an der Untermhäuser Brücke los, in Altenburg 10:00 Uhr beim Kooperationspartner RADiologie in der Frauenfelsstraße 7. An der Bockwindmühle treffen sich die beiden Gruppen gegen 11:30 Uhr und haben Gelegenheit, die Mühle bei einer Führung zu besichtigen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, aber unter altenburg@adfc-thueringen.de erwünscht.