ThSV Eisenach unterliegt HBW Balingen-Weilstetten knapp

Äußerst knapp mit 30:31 (16:19) musste sich der ThSV Eisenach am Samstag zuhause in der Werner-Assmann-Halle dem Bundesligaabsteiger HBW Balingen-Weilstetten geschlagen geben. Die Thüringer bleiben durch die Niederlage auf dem 18. Platz in der 2. Handballbundesliga.