59-Jährige bei Wohnungsbrand leicht verletzt

Gera  Ein 59-Jährige ist am gestrigen Abend in Gera bei einem Wohnungsbrand leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen hatte die Frau Brennbares in einem Papierkorb entsorgt.

Bei dem Wohnungsbrand wurde am gestrigen Abend in Gera eine 59-Jährige leicht verletzt.

Bei dem Wohnungsbrand wurde am gestrigen Abend in Gera eine 59-Jährige leicht verletzt.

Foto: Hans-Peter Stadermann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie die Polizei berichtet, kam es am Abend zu dem Schwelbrand, weil die 59-Jährige in ihrer Wohnung Brennbares in einen Papierkorb entsorgt hatte. Dadurch wurde eine Holzverkleidung beschädigt.

Nach Angaben der Feuerwehr standen in einem Regal über dem brennenden Papierkorb mehrere Behälter mit hochbrennbaren Substanzen, wie Feuerzeugbenzin und verschiedene Spraydosen. Von daher hatte die 59-Jährige wohl Glück, dass sie nur leicht verletzt und nach der medizinischen Kontrolle durch einen Arzt wieder in ihre von der Feuerwehr zuvor gelüfteten Wohnung zurückkehren konnte.

Im Zuge des Feuerwehreinsatzes musste die Dr.-Theodor-Neubauer-Straße kurz gesperrt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.