Der 5. Geraer Bauhaus-Tag gewährte den gesamten Sonntag über Zutritt zu außergewöhnlichen Architektur-Denkmälern in Gera. Schirmherr Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) eröffnete den Tag.

Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt. 
Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt.  © Funke Mediengruppe | Angelika Munteanu
file7rp2ejdkr7owh2cza0e
file7rp2edbs0o3jdcamb4l
file7rp2eafqnwgpxyzcb4l
file7rp2eq1g5ub4ubpvb4l
file7rp2ele11z41ms29pfk
file7rp2eayqmq81l1c11bfu
file7rp2ekt398l20mwgczu
file7rp2eietjdxhlh3j297
file7rp2eshzl011hzzzn3iv
file7rp2ehm1f6fkcxnm86y
file7rp2ecr0r8kssy4ek45
file7rp2ebol9wx1q7rcsh
Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt. 
Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt.  © Funke Mediengruppe | Angelika Munteanu
Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt. 
Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt.  © Funke Mediengruppe | Angelika Munteanu
Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt. 
Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt.  © Funke Mediengruppe | Angelika Munteanu
Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt. 
Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt.  © Funke Mediengruppe | Angelika Munteanu
Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt. 
Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt.  © Funke Mediengruppe | Angelika Munteanu
Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt. 
Riesiger Besucherandrang zum 5. Bauhaus-Tag in Gera an der Villa Mazur in der Ebelingstraße. Die 1921 erbaute Villa ist heute Sitz des Abfallwirtschafts-Zweckverband (AWV) Ostthüringen. Gastgeber zum Bauhaus-Tag ist der neu gegründete Förderverein der denkmalgeschützten Villa. Das Denkmal ist erstmals eine Station des Geraer Bauhaus-Tages. Architekt des neobarocken Gebäudes war Rudolf Schmidt.  © Funke Mediengruppe | Angelika Munteanu