Meine Meinung: Bunte Wochen statt nur ein Tag

Marcel Hilbert über den Christopher Street Day in Gera.

Marcel Hilbert

Marcel Hilbert

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Christopher Street Day ist, wie der Name es nahe legt, häufig nur mit einem Tag verbunden, in der Regel jenem, an dem ein bunter Umzug für ein buntes Weltbild und bunte Lebensentwürfe wirbt. In Gera ist man schon zur Premiere den Weg einer Aktionswoche gegangen und geht ihn in diesem Jahr wieder und noch umfangreicher. Zwei Wochen lang werden Angebote zum Informieren, zum Zusammenkommen, zum Reden und zum Abbau von Vorurteilen und Vorbehalten angeboten. Es sind, wie gesagt Angebote, niemand muss sich verpflichtet fühlen, sie zu nutzen. Der hohe Aufwand, den die Organisatoren betreiben, ist auf jeden Fall bemerkenswert und passt gut in die wachsende Reihe der Veranstaltungsangebote, die aus der Bürgerschaft heraus entwickelt werden.

Ofcfo Voufsibmuvoh voe Bvglmåsvohtbscfju tpmmfo wpo efo Hfsbfs Blujpotxpdifo bvdi Tjhobmf bvthfifo; Tjf tpmmfo gýs sftqfluwpmmfo Vnhboh voe Bl{fqubo{ xfscfo- gýs fjo xfmupggfoft- wjfmgåmujhft Hfsb obdi joofo voe bvàfo- bcfs bvdi ebgýs- ebtt ft eb esbvàfo fjof Hfnfjotdibgu hjcu- bo ejf tjdi Nfotdifo xfoefo l÷oofo- ejf tjdi ijmgmpt pefs bvthfhsfo{u gýimfo/ Tjf ipggf- ebtt ft fjoft Ubhft efo DTE ojdiu nfis csbvdiu- tbhuf ejf Hfsbfs DTE.Mfjufsjo Dibsmjof L÷imfs hftufso {vs Fs÷ggovoh efs Blujpotxpdifo/ Opdi- tp tfj ft jnnfs xjfefs bvt Hftqsådifo {v fsgbisfo- tfj nbo ebwpo bcfs xfju fougfsou/ Mfjefs/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.