Streithähne gehen in Gera mit Messer und Hammer aufeinander los

red
Symbolbild

Symbolbild

Foto: Friso Gentsch / dpa

Gera.  Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ist in Gera eskaliert. Mehrere Polizeistreifen mussten ausrücken.

Wegen einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern kamen am Samstagnachmittag mehrere Polizeistreifen in einem Mehrfamilienhaus in der Reichsstraße in Gera zum Einsatz. Dort waren gegen 15.10 Uhr zwei Männer im Alter von 24 und 28 Jahren aneinander geraten.

Laut Polizei hatte die gewaltsame Auseinandersetzung zunächst in einer Wohnung begonnen und sich anschließend in den Hinterhof des Hauses verlagert. Während der Auseinandersetzung seien unter anderem ein Taschenmesser und ein Hammer eingesetzt worden, hieß es.

Beide Kontrahenten verletzten sich gegenseitig und mussten anschließend medizinisch versorgt werden. Die Polizei hat Ermittlungen zum Tatgeschehen gegen die beiden Männer eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.