Zeulenroda-Triebes. Engagement und Optimismus prägen den Jahresstart der Lebenshilfe Zeulenroda, die auch viele neue Aktivitäten plant.

„Natürlich ist die Betreuung unserer rund 50 Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen das Herzensanliegen der Lebenshilfe Zeulenroda, doch über diese Kernaufgabe hinaus haben wir für dieses Jahr zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen geplant, mit denen wir unseren Schützlingen eine bessere Teilhabe am Leben bieten möchten.“: Das sagte der erste Vorstandsvorsitzende der Lebenshilfe Zeulenroda, Torsten Jung, beim Jahresempfang. Einer guten Tradition folgend hat der im Dezember neu gewählte Vorstand der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen Zeulenroda die 50 Beschäftigten seiner Bereiche dazu eingeladen. „Bei diesem Empfang haben wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement im vorigen Jahr gedankt und Zuversicht für 2023 vermittelt“, so Jung weiter.