Greiz. Neue Angebote haben es oft schwer, aber die VR-Idee der Greizer Freizeit- und Dienstleistungsgesellschaft hat das Zeug zum Publikumsrenner.

Ganz ehrlich: So richtig überzeugt war ich ja als Tauch- und Schnorchelfreund nicht davon, dass man in der Schwimmhalle ein echtes Unterwassererlebnis haben kann. Aber die Skepsis war unbegründet. Bedienungsleicht kann man tatsächlich abtauchen und nur wenige werden einen erheblichen Unterschied erkennen zwischen der realen und der virtuellen Unterwasserwelt.