Greiz/Zeulenroda-Triebes. Greizer Wandergruppe erkundet Zickra, eine zauberhafte Führung, Oberes Schloss in Greiz und Ilona Schlupeck im städtischen Museum Zeulenroda-Triebes

Kinohit Nummer eins aus Dänemark

Der Nummer 1 - Kinohit aus Dänemark von Anders Thomas Jensen „Helden der Wahrscheinlichkeit“ Riders of Justice, flimmert am Dienstag, dem 2. April, um 20 Uhr, über die riesige Leinwand im Viva-Kulturforum Kreuzkirche Zeulenroda. In der Handlung: Soldat Markus kehrt nach dem Tod seiner Frau in die Heimat zurück. Er muss sich nun alleine um die jugendliche Tochter Mathilde kümmern. Dabei will er vor allem eines: seine Ruhe und ab und zu seine Trauer mit viel Bier runterspülen.

Sagenhaftes Oberes Schloss Greiz - Eine zauberhafte Führung für Kinder

Viele Geschichten und Sagen ranken sich um die früheren Bewohner des Oberen Schlosses. Wenn ihr auch so neugierig und interessiert seid, dann kommt mit uns auf Entdeckungstour und lüftet die Geheimnisse des Oberen Schlosses. Wer war Konrad der Falkner? Welche Geschichten ranken sich um die Uhr des Schlossturmes? Und welches Geheimnis umgibt den Schlossmönch? Viele Fragen werden am 4. April, zur Führung auf dem Oberen Schloss gelüftet. Diese Führung könnt ihr auch als Programm für euren Geburtstag buchen. Donnerstag, dem 4. April. Tickets sind nur im Vorverkauf in der Tourist-Information im Unteren Schloss in Greiz erhältlich. Treffpunkt ist das Torhaus, Oberes Schloss Greiz. Beginn 10 Uhr. Die Tickets sind im Vorverkauf, bzw. bis max. 15 Minuten vor Beginn der Führung, in der Tourist-Information Greiz im Unteren Schloss, erhältlich. (Tourist-Information Greiz, Burgplatz 12/Unteres Schloss), Telefon; (03661) 68 98 15.

Preisskat mit großem Jackpot

Am Mittwoch, dem 3. April, um 18 Uhr, laden die Mitglieder des Skatclub „Karpfenpfeifer Zeulenroda“ zum Preisskat in den Ratskeller, Markt, ein. Ausgespielt wird der große Jackpot.

Anzeige wegen eingeschlagener Scheibe an der Haustür

Eine eingeschlagene Scheibe der Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Friedrich-Naumann-Straßein Greiz meldete am 27. März eine Anwohnerin der Greizer Polizei. Die Tatzeit lässt sich dabei auf den Mittwoch, dem 27. März, zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr eingrenzen. Die Greizer Polizei ermittelt dazu (Bezugsnummer 0080672/2024) und nimmt Zeugenhinweise unter der Tel. 03661 / 6210 entgegen.

Wandergruppe erkundet Zickra

Die Mitglieder der Freien Greizer Wandergruppe und des Greizer Wandervereins e.V. treffen sich zu ihrer nächsten Wanderung am Mittwoch, 3. April, um 8 Uhr auf dem Greizer Bahnhof. Mit dem Zug geht es nach Berga, wo wir zu einer ca. 12 km langen Wanderung starten. Es geht auf dem alten Postweg Richtung Zickra, dann ein Stück den Elsterperlenweg entlang nach Altgernsdorf. Über Dittersdorf laufen wir durch den Dittersdorfer Grund bis nach Zickra, wo auf dem Dorfplatz zur Mittagspause der Rost brennt. Bei schlechtem Wetter können wir ins Dorfgemeinschaftshaus gehen. Über Buchwald und durchs schöne Elstertal geht es zurück nach Berga. Wer möchte, kann sich dort noch die Osterausstellung anschauen und einen schönen Nachmittag verbringen.

Verkehrsraumeinschränkung in der Oberen Silberstraße

Bei der letzten Überprüfung der Stützmauer wurde festgestellt, dass die Absturzsicherung der Wohnweg-Geländeanlage als einsturzgefährdet und nicht mehr verkehrssicher eingestuft wurde. Dies stellt eine potenzielle Gefahr für die Verkehrsteilnehmer dar, die sich unterhalb der Stützmauer befinden. Als Maßnahme wurde der Stadt eine halbseitige Sperrung, die Demontage der Geländeranlage und der Aufbau einer temporären Absturzsicherung auferlegt. Bis zur Fertigstellung dieser Maßnahmen muss die halbseitige Sperrung bestehen bleiben.

Ilona Schlupeck im Museum Zeulenroda-Triebes

Die Holzbildhauerin Ilona Schlupeck lädt zu ihrer Ausstellung ins städtische Museum Zeulenroda, Aumaische Straße ein.
Die Holzbildhauerin Ilona Schlupeck lädt zu ihrer Ausstellung ins städtische Museum Zeulenroda, Aumaische Straße ein. © Heidi Henze | Heidi Henze

Am 3. April, jeweils von 11 bis 11,30 Uhr, führt die Holzbildhauerin Ilona Schlupeck, durch ihre Ausstellung „Zwischen Realismus und Abstraktion, Holzreliefs und Skulpturen“ und gibt einen Einblick in ihr Schaffen. Sie möchte die Gäste zur Betrachtung ihrer Kunst anregen. Im Anschluss nimmt der Film „Leidenschaften“ den Zuschauer mit in die Welt der Burkersdorfer Künstlerin und zeigt sie bei ihrer Arbeit.