Landkreis Greiz. Ein brennendes Werbebanner, zerstörte Wahlplakate, ein Auffahrunfall und geführte Wanderungen, das ist das Neuste aus dem Kreis Greiz.

Geführter Spaziergang zum Greizer Hainberg

Am Tag des Wanderns, dem 14. Mai, lädt die Tourist-Information Greiz, zu einem geführten Spaziergang auf den Hainberg in Greiz ein. Entspannung und Erholung stehen bei der entspannten Wanderung im Mittelpunkt. Kombiniert wird der Tapetenwechsel fürs Gemüt mit einer interessanten Geschichtstour zum Hainbergpark. Diese knapp zweistündige Tour startet in der Tourist-Information im Unteren Schloss um 17 Uhr und führt von dort Richtung Elsteraue, entlang der Elster und weiter mit dem Aufstieg zum Hainberg-Park. Unterwegs gibt es viele Geschichten zur Stadt und natürlich auch zum Hainberg-Park. Tickets sind im Vorverkauf, beziehungsweise bis 15 Minuten vor Beginn der Führung, in der Tourist-Information Greiz im Unteren Schloss, erhältlich

Auffahrunfall in Ronneburg

Am Samstagnachmittag, dem 11. Mai, ereignete sich ein Verkehrsunfall in Ronneburg zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Nach ersten Ermittlungen musste der 63-jährige Lenker einer Honda Goldwing verkehrsbedingt an einer roten Ampel halten. Dies bemerkte ein 43-jähriger Audifahrer zu spät und fuhr auf das Zweirad auf. Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der Biker von seinem Gefährt, welches wiederum auf ihn fiel. Hierbei zog sich der Mann glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Die Geraer Polizei leitete ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Pkw-Fahrer ein.

Die Gesundheitswandergruppe Zeulenroda lädt zum Tag des Wanderns ein

Ebenfalls am Tag des Wanderns, dem 14. Mai, startet eine Wanderung, um 9 Uhr im Gelände des Bio-Seehotels Zeulenroda. Die Strecke ist circa sieben Kilometer lang, mit einigen kurzen Anstiegen.
Wanderstöcke sind empfehlenswert. Alle Interessierten an Bewegung in freier Natur sind zu diesem Wanderangebot herzlich eingeladen.

Werbebanner in Greiz angezündet

Am Samstag, dem 11. Mai, zwischen 21 Uhr und 21.10 Uhr, zündeten unbekannte Täter ein Werbebanner in der Zentastraße in Greiz an. Der Werbebanner mit einer Größe von sechs mal zwei Metern war an einem Maschendrahtzaun befestigt, welcher durch die Brandlegung ebenfalls beschädigt wurde. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Durch die Polizeiinspektion Greiz wurde ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen der begangenen Sachbeschädigung durch Brandlegung eingeleitet. Aus diesem Grund bittet die Polizeiinspektion Greiz um sachdienliche Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 03661 6210.

AFD-Plakate in Triebes zerstört

Am Mittwochabend, dem 8. Mai, wurden in Triebes alle Wahlplakate zerstört. Ein Bürger informierte die Polizei und der Täter konnte 22.45 Uhr dingfest gemacht werden. Die AfD Fraktion hat Anzeige erstattet.

.