Greiz/Zeulenroda-Triebes. Neues aus Greiz, Zeulenroda-Triebes und der Region: Der „Caruso der Berge“ ist Gast in der Park- und Schlossstadt.

Die Nachrichten des Tages aus Greiz, Zeulenroda-Triebes und der Umgebung.

Der „Caruso der Berge“ kommt in die Vogtlandhalle Greiz

Rudi Giovannini, der „Caruso der Berge“ ist wieder mit einer neuen Tour unterwegs und präsentiert sich dabei auch in der Vogtlandhalle Greiz. Am Mittwoch, 15. Mai, will der Südtiroler und Grand-Prix-Gewinner ab 16 Uhr auch Lieder seiner letzten CDs „Das Beste“ und „Hast du Zeit“ zu Gehör bringen, die beide Anfang des Jahres 2023 auf Platz zwei der deutschen Album-Charts landeten. Seine Gesangsausbildung erhielt Giovannini am Konservatorium von Verona und bei Professor Arrigo Pola in Modena, bei dem früher schon Luciano Pavarotti Gesang studiert hatte. Karten gibt es in der Vogtlandhalle Greiz unter der Telefonnummer 03661/62 880 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Wie ein Chemnitzer mit dem Ballon aus der DDR flüchtete: Vortrag in Greiz

„Mit dem Wind nach Westen“: Unter diesem Motto steht eine Veranstaltung in der Kultur-Kirche Greiz am Mittwoch, 15. Mai, ab 19 Uhr. Günter Wetzel aus Chemnitz will die Gäste mit in die DDR-Zeit nehmen und seine Gründe erklären, warum er so spektakulär von dort wegwollte. Man erfährt von der bewegenden Flucht mit dem selbst gebauten Heißluftballon im Jahr 1979 und kann ihm im Nachhinein auch Fragen stellen.

Tierheim Greiz bereitet sich auf Tag der offenen Tür vor

Einen Arbeitseinsatz gibt es im Tierheim Greiz am Samstag, 18. Mai, zwischen 9 und 13 Uhr. Das Team um Leiterin Elke Becker hofft auf viel Beteiligung der Mitglieder des Tierschutzvereins, um das Gelände auf Vordermann zu bringen. Mit dem Einsatz wird der Tag der offenen Tür vorbereitet, zu dem dann am Samstag, 25. Mai, eingeladen wird. Zum 20. Mal haben Tierfreunde zwischen 13 und 15 Uhr die Möglichkeit, sich im Tierheim umzuschauen und ins Gespräch zu kommen. Die Tiere kann man sich zwar anschauen, eine Vermittlung erfolgt an diesem Tag aber nicht. Man freue sich aber auch über Geldspenden, denn man habe in diesem Jahr einiges vor, so Becker. Unter anderem soll das Katzenhaus eine neue Fassade bekommen. Auch über Katzenwelpenfutter, Hundenassfutter und Putzmittel wie Waschpulver, Fußbodenreiniger, Spülmittel und Küchenrollen freuen sich die Mitarbeiter.

Weitere Nachrichten aus der Region

Kräuterwanderung mit dem Seniorenbeirat Zeulenroda-Triebes

Der Seniorenbeirat Zeulenroda-Triebes lädt zu einer Wanderung mit der Kräuterpädagogin Corina Hermann ein. Start ist am Donnerstag, 16. Mai, um 14 Uhr am Eingang zum Wildgehege Zeulenroda. Zum Abschluss der Wanderung gibt es eine kleine Verkostung. Fünf Euro fallen als Kosten an. Anmeldung: j.rupprecht.zr@gmail.com oder 036628/61 990.

„Cäthe“ kommt auf den Hof 19 in Braunichswalde und weiht neue Bühne ein

Am Freitag, dem 17. Mai, ab 20 Uhr wird auf dem Hof 19 in Braunichswalde der „Hof-Keller“ neu eröffnet, der für kleine Konzerte und mehr gedacht ist. Zur Einweihung haben sich die Macher die Musikerin „Cäthe“ mit ihrem Gitarristen Dirk Berger eingeladen, die den Keller rocken wollen. Das Café ist ab 18.30 Uhr geöffnet. Kartenreservierung unter der Telefonnummer: 0152/08 93 93 59.

Wanderung zur Weidatalsperre

Die Mitglieder der Freien Greizer Wandergruppe und des Greizer Wandervereins treffen sich am Mittwoch, dem 15. Mai, um 8 Uhr am Penny-Parkplatz, von wo es in Fahrgemeinschaften zum Wasserwerk in Dörtendorf geht. Eine rund zwölf Kilometer lange Wanderung führt danach entlang der Weidatalsperre zur Knüppelbrücke. Von Weißendorf aus geht es zur Mittagseinkehr in den Gasthof „Kranich“.

Landratskandidaten für Greiz stellen sich vor

Die beiden Kandidaten für das Landratsamt Greiz, Ulli Schäfer (CDU) und Einzelbewerber Alexander Zill wollen die nächsten Tage noch einmal nutzen, um sich den potenziellen Wählern vorzustellen.

Ulli Schäfer will gleich mehrere Stationen ansteuern: am Mittwoch, 15. Mai, ab 14 Uhr den Einkaufsmarkt in Auma gemeinsam mit der Parteikollegin und Bürgermeisterkandidatin für Auma-Weidatal, Iris Seidel; am Donnerstag, 16. Mai, von 9 bis 11 Uhr den Markt in Weida mit dem Weidaer Bürgermeisterkandidaten Gunnar Raffke (CDU) und am Donnerstag, 16. Mai, ab 11.30 Uhr sowie am Freitag, 17. Mai, ab 9 Uhr am Röhrenbrunnen Greiz.

Der parteilose Alexander Zill will seinen Informationsstand zur Landratswahl am Dienstag, 14. Mai, zwischen 10 und 12 Uhr am Greizer Röhrenbrunnen/Kirchplatz aufstellen und am Donnerstag, 16. Mai, zwischen 10 und 12 Uhr, in Zeulenroda am Stadtbrunnen/Schleizer Straße. Im Rahmen des Formates „Gespräche vor Ort“ stehe der Kandidat für einen persönlichen Austausch mit den Bürgern zur Verfügung.

Bürgermeisterkandidat in Greiz lädt zum Gespräch ein

Die CDU/Gemeinsam für Greiz organisiert am Dienstag, dem 14. Mai, ein Bürgergespräch mit Alexander Schulze, der erneut als Bürgermeister kandidiert sowie weiteren Stadtratskandidaten. Das Gespräch findet von 9 bis 11 Uhr in der Brückenstraße statt und gibt den Bürgern die Möglichkeit, direkt mit den Kandidaten ins Gespräch zu kommen. Für alle, die einen persönlichen Termin bevorzugen, bietet die Partei die Möglichkeit, diesen unter der E-Mail-Adresse kontakt@greizer-cdu.de zu vereinbaren.