Zeulenroda-Triebes. Ein junger Mann bedrohte einen 14-Jährigen in Zeulenroda und entwendete ihm seine Tasche und Sonnenbrille. Die Polizei konnte ihn kurz darauf festnehmen.

Am Montagabend wurde ein 14-Jähriger in Zeulenroda-Triebes ausgeraubt. Wie die Polizei mitteilte, war der Minderjährige in der Südstraße unterwegs, als ein junger Mann ihm mit einem Messer bedrohte und die Herausgabe seiner Tasche und Sonnenbrille verlangte.

Der Täter flüchtete mit seiner weiblichen Begleitung, konnte aber von der Polizei kurz darauf festgenommen werden. Gegen ihn wird nun wegen scheren Raubes ermittelt.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.