Landkreis Greiz. Zwischen Unfallgeschehen und Stadtrat-Einladung: Diese Informationen sind in den kommenden Tagen wichtig.

Bestseller-Autorin kommt zum Literaturabend nach Greiz

Die Greizer Bücherei lädt am 2. Juni zum 33. Literaturabend der Stadt ein. Zu Gast hat an diesem Tag, um 17 Uhr die Bestseller-Autorin Susanne Fröhlich, die aufgrund der erwartet vielen Besucher in der Studiobühne der Vogtlandhalle aus ihrem neuen Buch „Geparkt“ lesen wird. Die Geschichte: Erst geparkt, dann ausgemustert? Nicht mit Monika! Charmant, lebensklug und voller Situationskomik erzählt die Bestseller-Autorin in ihrem humorvollen Roman von einer nicht mehr ganz jungen Frau, die sich mit der Hilfe neuer Freundinnen gegen ihren Ex-Mann behauptet. Denn Monika hat das große Los gezogen: Ihr Freund überlässt ihr seine Finca auf Mallorca. Im Gegenzug muss sie nur für ihn da sein, wenn er am Wochenende einfliegt. Klingt perfekt. Doch dann trudelt ein Brief von seinem Anwalt ein: Monika soll die Finca sofort verlassen. Susanne Fröhlich schreibt mit herrlich ehrlichem Humor lustige Romane über ganz normale Frauen, die sich von den Stolpersteinen des Lebens nur vorübergehend aus dem Gleichgewicht bringen lassen. Tickets im Vorverkauf zu je 15 Euro (Abendkasse 17 Euro) gibt es in der Vogtlandhalle (03661/62880) oder bei der Tourist-Info Greiz. Der Buchverkauf am Abend erfolgt durch die Buchhandlung „Bücherwurm“.

Farbbeutel an Gaststätte auf dem Greizer Reißberg geworfen

Am späten Abend des 16. Mai, gegen 21.30 Uhr, warfen unbekannte Personen Plastikbeutel, gefüllt mit rotbrauner Farbe, gegen die Außenfassade einer Gaststätte in der Theodor-Körner-Straße in Greiz. Der Farbanschlag galt just genau jener Lokalität, in denen am Freitagabend eine Veranstaltung mit dem Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke durchgeführt werden sollte. Es entstand geringer Sachschaden an der Hausfassade. Die Polizei ermittelt zum Tatgeschehen und nimmt Zeugenhinweise unter der Rufnummer 03661 / 6210 entgegen.

Linken-Spitzenkandidat zur Europawahl kommende Woche zu Gast in Ronneburg und Greiz

Am Donnerstag, dem 23. Mai, steht der Spitzenkandidat der Linken zur Europawahl, Martin Schirdewan, in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr auf dem Marktplatz in Ronneburg und in der Zeit von 13.30 Uhr bis 15 Uhr in der Brückenstraße in Greiz und stellt sich dabei den Fragen der Bürger zum Thema Europa. Für viele ist Europa weit weg, doch die Entscheidungen, die im Europäischen Parlament getroffen werden, betreffen jeden von uns, heißt es in der Einladung der Linkspartei.

Berga-Wünschendorfer Stadtrat tagt kommenden Donnerstag

Die 4. Sitzung des Stadtrates nach der Fusion zur viertgrößten Stadt im Kreis Greiz findet am Donnerstag, 23. Mai, um 19 Uhr, in Berga-Wünschendorf, im Gemeindezentrum „Martin-Luther-Haus“statt. Auf der Tagesordnung stehen eine Einwohnerfragestunde, eine Gebührenbefreiung für Gewerbetreibende in Folge der Gemeindeneugliederung, Abwägungs- und Satzungsbeschlüsse zum Bebauungsplan „Hinterm Hofgut Meilitz“. Ein anderer Bebauungsplan, „In den Krautäckern“ / „Der Schrötacker“, wird es ein Aufhebungsverfahren und einen Satzungsbeschluss geben. Zudem soll ein Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan „Erweiterung Crinitz-Mühle“ und einen Flächennutzungsplan im Ortsteil Berga gefasst werden.

Junger Mann bei Unfall in Greiz leicht verletzt

Am 16. Mai, gegen 15 Uhr, wollte ein 17-jähriger Jugendlicher die August-Bebel-Straße in Greiz überqueren, wobei er nicht auf den Verkehr achtete. Er lief hinter einem parkenden Auto auf die Straße. Ein 72-jähriger Pkw-Fahrer konnte mit seinem Auto die Kollision nicht mehr verhindern. Glücklicherweise verletzte sich der junge Mann bei der Kollision nur leicht, wurde aber vorsorglich ins Klinikum gebracht.