Ab Montag beginnen Bauarbeiten an B88 in Dorndorf-Steudnitz

| Lesedauer: 2 Minuten

Dorndorf-Steudnitz.  Die Deutsche Bahn lässt die Eisenbahnüberführung sanieren. Autofahrer müssen mehrere Monate mit Wartezeiten rechnen.

Am Bahnübergang Dorndorf-Steudnitz muss die marode Eisenbahnbrücke und der Fußgängertunnel abgerissen werden.

Am Bahnübergang Dorndorf-Steudnitz muss die marode Eisenbahnbrücke und der Fußgängertunnel abgerissen werden.

Foto: Katja Dörn

Mit Verkehrseinschränkungen müssen ab Montag, 9. März, die Autofahrer an der Bundesstraße 88 in Dorndorf-Steudnitz rechnen. Die Deutsche Bahn beginnt mit den Bauarbeiten an der Eisenbahnüberführung in der Brückenstraße.

Für Autofahrer bedeutet dies mehrfach halbseitige Sperrungen, die per Baustellenampel geregelt werden. „Bedingt durch die Schließzeiten des Bahnübergangs kann es zu längeren Wartezeiten kommen“, teilt die Deutsche Bahn mit. Die kurzzeitigen halbseitigen Sperrungen sollen voraussichtlich am 23. September enden.

Die ersten Planungen sahen vor, dass Autofahrer in Richtung Camburg eine weiträumige Umleitung fahren sollten. Die Gemeinde setzte sich für eine Lösung ein, so konnte schließlich durch Verhandlungen mit Kreis, Bauunternehmen, Deutscher Bahn und weiteren Beteiligten eine veränderte Baustelleneinrichtung geschaffen werden.

Vollsperrung der B88 in den Sommerferien

Eine Vollsperrung im Sommer ist aber weiterhin unumgänglich. So kann die B88 in diesem Bereich vom 18. Juli bis 30. August nicht befahren werden. 2021 folgen zwei kurze Sperrungen der Bundesstraße.

Auch der Bahnverkehr muss unterbrochen werden: In der Zeit vom 31. August 2021 bis 11. September 2021 wird die Bahnstrecke zwischen Großheringen und Jena Saalbahnhof vollständig gesperrt. „Die Deutsche Bahn und Abellio informieren Reisende rechtzeitig vor der Sperrung über die Fahrplanänderungen“, heißt es.

Die Bauarbeiten dienen der Sanierung der Eisenbahnüberführung. Der Fußgängertunnel in der Brückenstraße wird verschwinden. Als Ersatz dienst ein neuer Personentunnel, der vom Bahnhof Dornburg unter Gleis 3 verlängert wird. Die Bauarbeiten dauern laut Deutscher Bahn voraussichtlich bis Juni 2022. Zwischenzeitlich könne es zu „lärmbedingten Beeinträchtigungen“ auch in den Nachtstunden kommen, die Bahn bittet Anwohner um Verständnis.

Weitere Informationen zum Thema:

Die Kuh ist vom Gleis in Dorndorf-Steudnitz

Monatelange Sperrung in Dorndorf-Steudnitz an der B88 soll abgewendet werden