Jena. Bereits seit vielen Jahren unterstützt das größte Jenaer Wohnungsunternehmen die Bürgerstiftung. Diese sucht dringend weitere Engagierte und Förderer.

  • Jenas größtes Wohnungsunternehmen ist einer der Hauptunterstützer der Bürgerstiftung.
  • Die Spendenbereitschaft im Zusammenhang mit den Ukraine-Geflüchteten habe nachgelassen. So habe die Bürgerstiftung bereits das Projekt „Ukraine-Hilfe“ aufgrund fehlender Finanzierung einstellen müssen.
  • Die Bürgerstiftung sucht Schatzheber, die ihr Wissen ehrenamtlich in Kindergärten tragen.
  • Das Engagement der Zivilgesellschaft ist während der Pandemie eingebrochen und seither nicht mehr auf den Vor-Corona-Stand zurückgekehrt.