Jena. Bei einem Unfall sind in Jena zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Während der Bergung der Fahrzeuge kam für mehr als zwei Stunden zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Bei einem Zusammenstoß an einer Kreuzung sind am Dienstagmorgen in Jena zwei Autofahrer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren ein VW und ein Renault in der Stadtrodaer Straße in Richtung Zentrum unterwegs, als der VW auf Höhe der Ampelanlage Wöllnitzer Straße bei Rot anhalten musste. Dies bemerkte der 87-jährige Fahrer des Renaults zu spät und fuhr auf.

Der 57-jährige VW-Fahrer erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch der 87-Jährige verletzte sich.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Aufgrund der Bergung der Autos kam es für mehr als zwei Stunden zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.