Jena. Das Universitätsklinikum Jena informiert zu künstlichen Gelenken, andernorts wird über das Energiesystem gesprochen.

Über Gelenkersatz informieren

Das Universitätsklinikum Jena informiert über künstliche Gelenke. Diese würden für manche Arthrose-Patienten sinnvoll, wenn die konservativen Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind und der Patient eine Operation wünscht. Jährlich würden mehr als 350 Patienten im Jenaer Endoprothetik-Zentrum mit künstlichen Gelenken versorgt. Welche Behandlungsmöglichkeiten es für kaputte und beschädigte Gelenke gibt, wie eine Operation abläuft und wie es nach einem Eingriff weitergeht, darüber berichtet das Team des Endoprothetik-Zentrums bei der Patientenveranstaltung „Neue Hüfte – neues Knie? Lebensqualität bis ins hohe Alter mit Gelenkersatz“ am Montag, 4. März, 16 Uhr, im Hörsaal 2 am Uniklinikum in Jena-Lobeda. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Die Endoprothetiksprechstunde ist jeweils Dienstag, Mittwoch und Freitag, 9 bis 14 Uhr.

Diskussion über Energiewende

Der Sonderforschungsbereich „Strukturwandel des Eigentums“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena lädt zur Diskussionsveranstaltung „Energiewende für alle? Zur Rolle von Eigentumsverhältnissen für den Wandel des Energiesystems“ ein. Beginn ist am Donnerstag, 29. Februar, um 18 Uhr im Plenarsaal des Historischen Rathauses, Markt 1. Gäste sind Hendrik Sander (Bauhaus-Universität Weimar), Franz Bruckner (Verband der Bürgerenergiegenossenschaften Baden-Württemberg) und Daniel Krieg (Thüringer Energie- und Green Tech-Agentur). Sie wollen wir der Frage nachgehen, welche Auswirkungen Veränderungen der Eigentumsstrukturen im Energiesektor auf das Gelingen der Energiewende haben.

Gala-Konzert im Volkshaus

„Die große Johann Strauß Gala“ steht am 15. September, 15.30 Uhr, im Volkshaus Jena auf dem Programm. Die Karten dafür sind jetzt erhältlich, um viele weltbekannte Walzer, Märsche, Mazurken und Polkas zu hören. Die Mitglieder des Gala Sinfonie Orchester’s Prag spielen. Die Kartenpreise betragen im Vorverkauf zwischen 19 und 39 Euro. Es gibt einen vergünstigten Gruppenpreis. Eintrittskarten sind erhältlich bei der Jena Tourist-Information unter (03641) 49 8060 im Pressehaus Jena der OTZ & TLZ, im Ticketcenter in der Goethe-Galerie, sowie und in allen an den Ticketshop Thüringen angeschlossenen Vorverkaufsstellen;
und über www.ticketshop-thueringen.de .

Soul, Jazz und Chanson hören

Die Künstler von Nordic Nights verbinden nordischen Soul, Jazz und Chanson. Sie nehmen traditionelle nordische Instrumentalstücke und Volkslieder auf und komponieren eigene Lieder, in denen Poesie mitschwingt. Am Sonntag, 3. März, treten sie 16 Uhr in der Kulturkirche Löbstedt auf. Die Tickets kosten an der Abendkasse 15 Euro, ermäßigt 13 Euro.