Jena. Zwischen Gesellschafts-Kritik und Alltagsgeschichten: Publikum kann sich auf reichlich Thüringer Lokalkolorit freuen.

Für Fans von Comedy und Kabarett lohnt sich am Donnerstag, 11. April, ein Besuch im Jenaer Paradiescafé. Dort präsentiert der Thüringer Comedian Jonas Greiner sein aktuelles Soloprogramm „Greiner für alle“.

Greiner, 1997 in Neuhaus am Rennweg geboren, wurde 2019 von Olaf Schubert als Newcomer des Jahres mit dem „Güldenen August“ ausgezeichnet und machte sich in den vergangenen Jahren unter anderem durch Auftritte bei NightWash, im MDR und als regelmäßiger Gast in der „MDR Jump Morningshow“ einen Namen. Als Außenreporter im Format „Greiner Wahnsinn“ auf den Social-Media-Kanälen von „MDR Jump“ arbeitet er gesellschaftliche Probleme satirisch auf.

Mit seiner unverwechselbaren Art, spitze, ironische Gesellschaftskritik und lustige Alltagsgeschichten mit hochkarätigem und erfrischendem Humor zu kombinieren, widmet sich Jonas Greiner in seinem neuen Soloprogramm aktuellen Themen und bietet einen abwechslungsreichen Abend – intelligent und brüllend komisch. Die Themenvielfalt des 26-Jährigen ist groß und so wird sich ein jeder in Greiners Geschichten wiederfinden können. Bei Auftritten im Heimatbundesland kann sich sein Publikum zudem stets auf reichlich Thüringer Lokalkolorit freuen. Der Abend im Paradiescafé beginnt 20 Uhr. Tickets sind online über Eventim erhältlich sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen.