Jena. Übersicht über kommende Veranstaltungen und weitere Straßenauarbeiten in Jena

Ernst Haeckel in der DDR

Die Ausstellung „Ernst Haeckel in der DDR“ wird am 5. Juni, 17 Uhr, im Ausstellungskabinett des Universitätshauptgebäudes am Fürstengraben 1 eröffnet. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Tamara Knapp. Bis zum 5. Juli ist die Ausstellung immer Montag bis Freitag, 9 bis 18 Uhr, zu sehen.

Podium für Wirtschaftsthemen auf lokaler Ebene

Die MIT Mittelstandsvereinigung Jena der CDU bietet ein Podium für Wirtschaftsthemen auf lokaler Ebene und lädt ein zu einer wirtschaftspolitischen Diskussion anlässlich der Europawahl 2024. Marion Walsmann als zuständige Abgeordnete des Freistaates im Europäischen Parlament wird am Donnerstag, 16. Mai, ab 16.30 Uhr im Philosophenweg 7a (CEEC Jena) über das Thema „Neue EU-Forschungsförderung“ sprechen. Eine moderierte Fragerunde zu aktuellen Herausforderungen forschender kleiner und mittelständischer Unternehmen folgt im Anschluss.

Brückenstraße: Stadtwerke beginnen Leitungsbauarbeiten

Bevor der Bau des Kreisverkehrs am Knoten Wiesenstraße / Brückenstraße beginnen kann, setzen die Stadtwerke Jena Netze ab Dienstag, 21. Mai, Leitungsbauarbeiten in der Brückenstraße um. Vorgesehen ist die Erneuerung einer vorhandenen Mittelspannungstrasse und die Umverlegung einer Gasleitung. Die Arbeiten sollen bis Mitte Juli abgeschlossen sein.

Gearbeitet wird in der Brückenstraße zwischen dem Baufeld für den künftigen Kreisverkehr und der Hausbrücke Kunitz. Die Bauarbeiten werden im genannten Bereich abschnittsweise vorrücken. Am jeweiligen Baufeld wird es zu Einengungen der Straßenbreite kommen, der Verkehr kann aber wechselseitig passieren. Da die Arbeiten vorrangig im Gehwegbereich ausgeführt werden, sind Einschränkungen für Fußgänger zu erwarten. Die Stadtwerke Jena Netze bitten dafür um Verständnis.

Eine Übersicht über alle aktuellen Baustellen der Stadtwerke und vom Zweckverband JenaWasser inklusive der jeweiligen Ansprechpartner unter www.stadtwerke-jena-netze.de/baustellen

75 Jahre Grundgesetz – Anlass zum Feiern und Reflektieren

Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, auch bekannt als „Verfassung der Bundesrepublik Deutschland“, ist die rechtliche Grundlage für das politische System Deutschlands. Es trat am 24. Mai 1949 in Kraft und umfasst grundlegende Prinzipien wie die Gewalten-Teilung, den föderalen Aufbau des Staates, die Garantie von Menschenrechten und Grundfreiheiten sowie die Rechte und Pflichten der Bürgerinnen und Bürger. Es ist die höchste Rechtsnorm in Deutschland und dient als Maßstab für alle anderen Gesetze und Rechtsvorschriften in der Bundesrepublik Deutschland.

Die Jenaer SPD will die Woche des Grundgesetzes mit einer Veranstaltung würdigen und interessierte Jenaerinnen und Jenaer einladen mitzudiskutieren am 22. Mai, 14.15 Uhr, in den Rosensälen am Fürstengraben 27. Vor Ort sind Klaus von der Weiden, Präsident des Verfassungsgerichtes Thüringen, Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion im Bundestag, und Holger Becker, Mitglied des Bundestages.

Musikalischer Abendspaziergang im Botanischen Garten

Der Botanische Garten der Universität Jena und das Duo „Con emozione“ laden für Pfingstsonntag, 19. Mai, ab 19 Uhr zu einem musikalischen Abendspaziergang in die Rhododendren-Anlage ein. Ein Konzert mit Lieblingsliedern zum Festjahr „30 Jahre Duo Con emozione“ mit Liedern, Intermezzi und Anekdoten wird erklingen. Kenner wissen, dass das Duo „Con emozione“ immer etwas Einzigartiges zu bieten hat. Und es wird sicher die eine oder andere Geschichte erzählen, was sich an kuriosen Begebenheiten in dieser langen Zeit ereignet hat.

Der Newsletter für Jena

Alle wichtigen Informationen aus Jena, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Mit ihrer glockenhellen, reinen Gesangsstimme und ihrer mitreisenden Art begeisterte Liane Fietzke gemeinsam mit ihrem Mann Norbert Fietzke, der perfekte Liedbegleiter, am Klavier bereits sehr viele Konzertbesucher mit ihren unterschiedlichen Programmen.

Weitere Nachrichten aus Jena: