Jena. Stadt Jena rechnet mit Einschränkungen am Samstag von 12 bis 19 Uhr.

Aufgrund von drei angemeldeten Kundgebungen kann es am Samstag in der Zeit von 12 bis 19 Uhr im Stadtzentrum von Jena zu Beeinträchtigungen kommen. Folgende Abläufe sind geplant:

Kundgebung „Demokratie verteidigen“ (12 bis 14.30 Uhr)

Auftaktkundgebung 12 bis 13 Uhr, Kirchplatz. Aufzug 13 bis 13.45 Uhr mit folgender Route: Kirchplatz (Auftakt) – Weigelstraße – Fürstengraben – Löbdergraben – Holzmarkt – Schillerstraße – Westbahnhofstraße (Abschluss). Abschlusskundgebung 13.45 bis 14.30 Uhr, Vorplatz Westbahnhof. Anmelder ist das Bündnis Jena Solidarisch.

Kundgebung „Tag gegen Homo-, Bi-, Trans* und Inter*feindlichkeit (IDAHoBIT)“ (12 bis 18 Uhr)

Aufbau 12 bis 13 Uhr. Kundgebung, 13 bis 17 Uhr, Am Pulverturm. Abbau 17 bis 18 Uhr. Anmelder ist der Vielfalt Leben – QueerWeg Verein für Thüringen e.V.

Weitere Nachrichten aus Jena:

Kundgebung „Geschichte ernst nehmen – Naziterror stoppen“ (15 bis 19 Uhr)

Auftaktkundgebung 15 bis 15.30 Uhr. Aufzug 15.30 bis 18 Uhr mit folgender Route: Fichteplatz (Auftakt) – Magdelstieg – Westbahnhofstraße – Schillerstraße – Engelplatz – Neugasse – Vor dem Neutor – Knebelstraße – Fischergasse – Löbdergraben – Holzmarkt – Teichgraben – Unterführung Ernst-Abbe-Platz – Ernst-Abbe-Platz – Unterführung Krautgasse – Krautgasse – Leutragraben – Johannisplatz – Fürstengraben – Weigelstraße – Kirchplatz – Saalstraße – Löbdergraben – Unterm Markt – Markt (Abschluss). Abschlusskundgebung 18 bis 19 Uhr. Anmelder ist die Initiative Naziterror stoppen.