Biathlon mit der Geige: Violinistin stoppt in Jena

Jena  Die Violinistin Franziska Strohmayr radelt von Salzburg nach Leipzig und gibt während ihrer Tour Konzerte in den besuchten Orten.

Violinistin Franziska Strohmayr ist eine Kulturbiathletin. Sie radelt mehr als 500 Kilometer und bringt die Musik zu den Menschen – wie hier in Jena.

Violinistin Franziska Strohmayr ist eine Kulturbiathletin. Sie radelt mehr als 500 Kilometer und bringt die Musik zu den Menschen – wie hier in Jena.

Foto: Thorsten Büker

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Was ein Kulturbiathlon ist? Violinistin Franziska Strohmayr radelt von Salzburg nach Leipzig. Die Geige auf dem Rücken und Bachs Solowerk für Violine im Gepäck spielt sie in Kirchen in Salzburg, Schärding, Regensburg, Bayreuth, Jena, Eisenach und in der Thomaskirche in Leipzig: 12 Tage, 532 Kilometer, 62 Seiten Musik. Der Erlös der Tour geht an die gemeinnützige Organisation „Live Music Now“. Am Dienstag machte die gebürtige Ausburgerin Station in Jena. Am Mittwoch spielt sie in der Georgenkirche Eisenach. Die Organisation wurde 1977 von Lord Yehudi Menuhin gegründet. Die Idee ist, Musik zu jenen Menschen zu tragen, die ein Konzert nicht besuchen können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.