Wie gut das Jenaer Wasser ist

Wie das Jenaer Wasser überwacht wird, ist Thema im Erzählcafe

Wie das Jenaer Wasser überwacht wird, ist Thema im Erzählcafe

Foto: Lino Mirgeler / dpa

Jena.  Herkunft, Qualität und Aufbereitung sind Themen im Erzählcafe in Jena

„Wasser“ steht im Mittelpunkt des nächsten Erzählcafés mit Franziska Ihle und Dana Günther. Am 22. März war Weltwassertag. An diesem Tag ist Winzerla zum „Wasserquartier“ gekürt worden. Im Erzählcafé soll das Thema vertieft werden. Dana Günther vom Bereich Marketing des Zweckverbandes Jena Wasser wird über das Vorhaben „Wasserquartier“ berichten, was dieses Label für Winzerla bedeutet und welche Aktionen im Wasserquartier Winzerla in diesem Jahr geplant sind.

Franziska Ihle ist Qualitätsingenieurin Trinkwasser bei den Stadtwerken Jena Netze. Beide Unternehmen – Stadtwerke und Zweckverband – kümmern sich um das Wasser, wobei die Stadtwerke Jena Netze im Auftrag des Zweckverbandes Jena Wasser arbeiten. Franziska Ihle ist für die Qualitätssicherung und Überwachung der Trinkwasserversorgung zuständig. Sie wird generell etwas über die Wasserversorgung in Jena erzählen, über die Aufbereitung sowie über Qualität und Herkunft des Wassers und wie das Wasser in den Versorgungskreislauf eingespeist wird.

Dienstag, 17. Mai. 17 Uhr, Begegnungsstätte der WG Carl Zeiss, Ernst-Zielinski-Straße 18