Neustadt-Molbitz. In Molbitz feiern die Bewohner ihren Weihnachtsmarkt. Mit dabei ist ein „Neuzugang“, der aus dem Preisgeld der Thüringer Ortsmeisterschaft finanziert wurde. Zwei andere fehlen noch – aus gutem Grund.

„Hans“ und „Isolde“ sind noch nicht mit dabei. Aber auch ohne sie ist ganz schön viel los am späten Sonntagnachmittag auf dem Dorfplatz von Molbitz. Denn der Ortsteil von Neustadt feiert hier seinen Weihnachtsmarkt – und das mit zumindest einem von drei Neuzugängen, die aus dem Preisgeld der Thüringer Ortsmeisterschaft 2023 finanziert wurden. Bei dem Wettbewerb, der von dieser Tageszeitung ausgerichtet wurde, hatten die „Molbser“ im Spätsommer den Titel und damit 5000 Euro gewonnen.