Saale-Holzland-Kreis. Die Eisenberger Grundschule „Martin Luther“ verfügt über neue Holzspielwände und im Eisenberger Pub The Sherlock Holmes tritt erstmals Kay Dörfel auf.

Neue Holzspielwände für Grundschüler der Martin-Luther-Schule in Eisenberg

Die Schülerinnen und Schüler der Eisenberger Grundschule „Martin Luther“ können sich seit kurzem über neue Holzspielwände, die die Feinmotorik fördern und Lust auf das Entdecken von Neuem wecken sollen, freuen. Angeschafft werden konnten die vier Holzspiele dank einer Spende in Höhe von 800 Euro von der Stiftung PhosZoe – Licht und Leben. Die Holzspiele wurden im Flur im ersten Stock angebracht. „Die Kinder können hier nicht rennen“, erklärte Schulleiterin Silke Klingenberg. Aus diesem Grund werde immer nach Möglichkeiten gesucht, um für Abwechslung zu sorgen. „Es wird wirklich sehr gut angenommen“, sagte Klingenberg. Besonders in der Pause würden die Spiele, die Geduld, Geschicklichkeit und Logik trainieren, sehr gut angenommen.

Weitere Nachrichten aus dem Saale-Holzland-Kreis

Die Stiftung PhosZoe – Licht und Leben wurde im Jahr 2009 von Michael Frankenstein mit dem Ziel gegründet, die soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, aber auch die ambulante Suchtkrankenhilfe – einschließlich ihrer Prävention – abzusichern und zu fördern. Seither fördert die Stiftung die Arbeit mit benachteiligten und gefährdeten Kindern und Jugendlichen.

Auftritt von Kay Dörfel im Eisenberger Pub The Sherlock Holmes

Pub-Inhaber Michael Ulbrich und Schlagersänger Kay Dörfel im Eisenberger Pub The Sherlock Holmes.
Pub-Inhaber Michael Ulbrich und Schlagersänger Kay Dörfel im Eisenberger Pub The Sherlock Holmes. © Funkemedien Thüringen | Julia Grünler

Der Eisenberger Musiker Kay Dörfel tritt am Samstag, 9. März, 20 Uhr, als Teil des Trios „be happy“ im Eisenberger Pub The Sherlock Holmes auf. Seit Oktober 2019 wird die urige Kneipe in der Eisenberger Altstadt von Inhaber Michael Ulbrich geführt. In den mittlerweile vier Jahren des Bestehens sei Kay Dörfel, obwohl Eisenberger, noch nie für einen Auftritt im Pub gewesen, sagt Ulbrich. Nun solle dies geändert werden, kündigt der Pub-Inhaber an. „Wenn man in der ganzen Republik herum tourt, kann man schon auch mal hier auftreten und zu Hause spielen“, findet Ulbrich. „Wir spielen Gassenhauer und Hits in Deutsch, Englisch und Italienisch“, sagt Musiker Kay Dörfel. Häufig trete er zum Beispiel im Raum Leipzig oder Zwickau auf. „Und die Ostsee ist unsere zweite Heimat“, verrät er.

Tickets gibt es vorab für 15 Euro im Pub in der Altstadt 16 in Eisenberg (immer freitags und samstags je von 19 Uhr bis 1 Uhr) sowie bei Meißner Paper & more.

IHK Ostthüringen lädt zum Sprechtag für Gründer und Unternehmer

Ein Sprechtag für Gründer und Unternehmer wird am Montag, 4. März, in Jena im Bildungszentrum der Industrie- und Handelskammer (IHK), Zeitzer Straße 2, veranstaltet.

Von 9 bis 10.30 Uhr erhalten Gründer in einem Vortrag Basisinformationen zu den Schritten in die Selbstständigkeit, den rechtlichen Rahmenbedingungen und möglichen Finanzierungshilfen. Danach steht der Vertreter der IHK für persönliche Gespräche zur Verfügung. Häufig werden Fragen zur Finanzierung, Antragstellung von Fördermitteln, zum Businessplan oder zur Unternehmensübernahme gestellt. Neben der Beratung durch Experten werden Ansprechpartner vermittelt und Informationen zu Antragstellungen gegeben.

Das Angebot ist kostenfrei. Termine können bei Frank Lenz angefragt werden (Tel. 0365 8553-211).