Zwackau/Rosendorf. Über eine nahezu unbekannte Partnerschaft zwischen einer 300-Seelen-Gemeinde im Saale-Orla-Kreis und einem ebenso großen Dorf in Tschechien.

Dass kleine Dörfer Partnerschaften mit anderen Dörfern pflegen, ist eher ungewöhnlich. Dass eine Bürgermeisterin 33 Jahre an der Spitze einer Gemeinde die Geschicke lenkt, mit Sicherheit auch. Und dass die Gemeinde Rosendorf im Ortsteil Zwackau ihr kleines Amt hat, passt da natürlich auch ins Bild. „Ich mache das gern“, sagt Sabine Gerschner, Wirtin des örtlichen Gasthauses, zu ihrem Ehrenamt.